Steuererklärung online erstellen und Steuern sparen

Steuererklärung online erstellen
und Steuern sparen

1.163 € Rückerstattung im Durchschnitt

Jetzt kostenlos registrieren


Warum Lohnsteuer kompakt das Richtige für Ihre Steuererklärung ist?



  • Ohne Software-Installation
    sofort starten

    Ob im Büro, zu Hause oder von unterwegs: Lohnsteuer kompakt funktioniert plattformunabhängig auf jedem beliebigen Computer, Tablet oder Smartphone.

  • Steuererklärung
    einfach übermitteln

    Sie können Ihre Steuererklärung entweder elektronisch per ELSTER senden oder die ausgefüllten Steuerformulare ausdrucken.

  • Live-Berechnung
    der Steuererstattung

    Sehen Sie sofort nach jeder Eingabe, wie diese sich auf Ihre Steuererstattung auswirkt.

  • Steuertipps:
    Steuern sparen live

    Lohnsteuer kompakt weist seine Kunden nach Eingabe der Daten auf ungenutzte Sparmöglichkeiten hin. So können Sie im Durchschnitt zusätzliche 350 Euro Steuern sparen.

  • Datenübernahme-
    Assistent

    Die gezielte Datenübernahme aus den Vorjahren ist ebenso möglich wie der Import Ihrer Daten aus jeder beliebigen anderen Steuersoftware.

  • Sichere Kommunikation
    mit dem Finanzamt

    Wir setzen auf höchste Datensicherheit der Datenverschlüsselung, auch für Ihre Kommunikation mit dem Finanzamt.

mehr Vorteile anzeigen

Ihre Steuererklärung: 100% korrekt, garantiert


weitere Informationen anzeigen

Wählen Sie die Version, die zu Ihnen passt!



Kostenlos

Basis

Premium

Neu: Vorausgefüllte
Steuererklärung (VaSt)

Hilfetexte, Checklisten und
individuelle Belegliste

Nur bei Lohnsteuer kompakt:
Individuelle Steuertipps & Live-Berechnung

Abgabe: Online oder
ausgefüllte Steuerformulare

Steuerbescheid-Prüfer mit
Einspruchsvorlagen

Telefonische Hilfe bei
technischen Fragen

Anzahl Steuererklärungen
für ein Steuerjahr

1

5

Preise

0,00 Euro

19,99 Euro

34,99 Euro



Jetzt kostenlos registrieren




Blog: Steuerwissen


Sind Besuchsfahrten zum im Ausland lebenden Kind absetzbar?

Eltern haben für ihre Kinder bis zum 18. Lebensjahr und darüberhinaus in bestimmten Fällen bis zum 25. Lebensjahr Anspruch auf Kindergeld und grundsätzlich auch auf einen Kinderfreibetrag sowie einen Freibetrag für Betreuung, Erziehung und Ausbildung (BEA-Freibetrag).

weiter

Thema: Steuer-NachrichtenSteuererklärung 2016Steuererklärung 2017 Urteile Ausland außergewöhnliche Belastungen Besuchsfahrten Besuchsreisen Kinderfreibetrag Kindergeld

Immobilienverkauf an die Kinder: Zinsanteil steuerpflichtig?

Häuser und Wohnungen werden häufig – vor allem unter Angehörigen – gegen langfristige monatliche Kaufpreisraten übertragen, wobei der Wert der Immobilie entweder auf die gewünschte Laufzeit verteilt wird oder durch die gewünschte Rate dividiert und die Laufzeit entsprechend vereinbart wird (entgeltlich).

weiter

Thema: Steuer-NachrichtenSteuererklärung 2016Steuererklärung 2017 Urteile Besteuerung Einfamilienhaus Finanzgericht Immobilienverkauf Kinder Verkehrswert

Angeborener Gendefekt gilt als Behinderung ab Geburt

Für behinderte Kinder besteht über das 18. Lebensjahr hinaus ohne Altersbegrenzung Anspruch auf Kindergeld oder auf die steuerlichen Freibeträge, wenn sie wegen der Behinderung „außerstande sind, sich selbst zu unterhalten“.

weiter

Thema: Steuer-NachrichtenSteuererklärung 2016Steuererklärung 2017 Urteile Behinderung Behinderung ab Geburt Finanzgericht Gendefekt Kinderfreibetrag Kindergeld

Rentner mit Minijob: Neue Regeln zur Rentenversicherung ab 2017

Nach bisheriger Rechtslage bis Ende 2016 waren Rentner mit einer Vollrente in einer nebenher ausgeübten Beschäftigung generell rentenversicherungsfrei (§ 5 Abs. 4 SGB VI). Dies galt sowohl für Rentner nach Erreichen der Regelaltersgrenze (65 Jahre plus x Monate) als auch für Frührentner vor der Regelaltersgrenze.

weiter

Thema: Steuer-NachrichtenSteuererklärung 2016Steuererklärung 2017 Altersrentner Flexirentengesetz Frührentner Minijob Minijobzentrale Rentenversicherung Rentner mit Minijob

Spenden: Zahlungen aufgrund einer Schenkung absetzbar?

Spenden sind nur dann steuerlich als Sonderausgaben absetzbar, wenn sie freiwillig, d.h. ohne rechtliche Verpflichtung, und unentgeltlich, d.h. ohne Gegenleistung, geleistet werden. Manchmal aber werden Spenden doch aufgrund einer Verpflichtung gezahlt, z.

weiter

Thema: Steuererklärung 2016Steuererklärung 2017Urteile Bundesfinanzhof Finanzgericht Schenkung Schenkung unter Auflage Spenden Urteil

Auswertung von Lohnsteuer kompakt: Die beliebtesten Finanzämter Deutschlands 2017

Rheinland-Pfalz hat die beliebtesten Finanzämter Deutschlands. An zweiter Stelle der Beliebtheitsskala stehen die Finanzämter in Bremen, dicht gefolgt von Sachsen. Das geht aus einer Auswertung des Online-Steuer-Portals Lohnsteuer-kompakt.de von mehr als 100.000 anonymen Bewertungen hervor.

weiter

Thema: PressemitteilungenAuswertungBewertungen Finanzämter Infografik Rangliste Wir lieben Steuern

Internatskosten teilweise als Kinderbetreuungskosten absetzbar

Aufwendungen für die Internatsunterbringung eines gesunden Kindes zwecks Schulausbildung sind steuerlich leider bisher nicht absetzbar. Diese Aufwendungen stellen typische Ausbildungskosten dar, die mit dem Kindergeld oder dem Kinder- und BEA-Freibetrag (für Betreuung, Erziehung und Ausbildung) abgegolten sind.

weiter

Thema: Steuer-NachrichtenSteuererklärung 2016Steuererklärung 2017 Urteile außerge Internat Internatskosten Kinderbetreuungskosten Sonderausgaben Unterbringung

Arbeitnehmer-Sparzulage: Ab 2017 elektronische Bescheinigung

Um die Arbeitnehmer-Sparzulage für vermögenswirksame Leistungen im Rahmen der Steuererklärung beantragen zu können, stellt das Anlageinstitut, z. B. Bausparkasse, dem Anleger jährlich eine Bescheinigung aus – die „Anlage VL“. Diese Bescheinigung ist der Steuererklärung beizufügen.

weiter

Thema: BMF-SchreibenSteuer-NachrichtenSteuererklärung 2016 Steuererklärung 2017 Anlage VL ANSpZ Arbeitnehmer-Sparzulage Arbeitnehmersparzulage Bundesfinanzministerium elektronische Bescheinigung Vermögensbildungsbescheinigung

Neue Berechnung für die zumutbare Belastung

Private Aufwendungen sind in bestimmten schwierigen Lebenssituationen als außergewöhnliche Belastungen absetzbar, z.B. Krankheits-, Kur-, Pflege-, Behinderungskosten. Außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art gemäß § 33 EStG sind der Höhe nach unbegrenzt absetzbar.

weiter

Thema: Steuer-NachrichtenSteuererklärung 2016Steuererklärung 2017 Urteile außergewöhnliche Belastungen Berechnungsverfahren Bundesfinanzhof Selbstbehalt zumutbare Belastung Zumutbarkeitsgrenze

Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Bundeszentralamts für Steuern

Aktuell sind wieder E-Mails im Umlauf, in denen der Name des Bundeszentralamts für Steuern (BZSt) missbraucht wird. Erneut versuchen Betrüger mit dieser Phishing-Welle, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlern zu gelangen.

weiter

Thema: Steuer-NachrichtenSteuererklärung 2016Steuererklärung 2017 Betrug Betrüger Bundeszentralamt für Steuern BZSt Phishing Phishing-Mail Phishing-Welle SPAM Warnung


Lohnsteuer kompakt in den sozialen Netzwerken


  • Facebook

    Steuer- und Finanztipps, die Dir gefallen

  • Twitter

    Steuer- und Finanztipps Folge uns auf @LKompakt

  • Google+

    Steuer- und Finanztipps mit dem Plus

  • Blog Steuerwissen

    Lies unseren Blog "Steuerwissen" Tipps, Tricks und Steuer-Fakten