Software Hosted in Germany Hosted in Germany
Sicher. Schnell. Zuverlässig.  
ELSTER gem. § 3 StDÜV - Vom Finanzamt anerkannt ELSTER gem. § 3 StDÜV
Vom Finanzamt anerkannt

 

Die ganze Welt des Steuerwissens

Lohnsteuer kompakt FAQs

 


BesÜV2Bek 1993-06-02

Bekanntmachung der Dienstbezüge und Anwärterbezüge nach § 2 Abs. 1 und § 3 Abs. 2 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung

Eingangsformel

Auf Grund des § 13 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Juni 1993 (BGBl. I S. 778) werden in den nachstehenden Anlagen I, II A bis II E, III A bis III C sowie IV A bis IV D die sich nach § 2 Abs. 1 und § 3 Abs. 2 dieser Verordnung auf der Grundlage der Anlagen IV, V, VIII und IX des Bundesbesoldungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 9. März 1992 (BGBl. I S. 409), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 23. März 1993 (BGBl. I S. 342), ergebenden Dienstbezüge für die Zeit ab 1. Mai 1992, bei Anwärterbezügen für die Zeit ab 1. Januar 1992, bekanntgemacht.

Der Bundesminister des Innern

Anlage I (Anlage VIII des BBesG)
Gültig ab 1. Januar 1992
Anwärtergrundbetrag
Anwärterverheiratetenzuschlag
(Monatsbeträge in DM)

Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 787

Für Anwärter, die nach dem 31. Dezember 1983 eingestellt worden sind:
Eingangsamt, in das der Anwärter nach Abschluß des Vorbereitungsdienstes unmittelbar eintrittGrundbetragVerheiratetenzuschlag
vor Vollendung des 26. Lebensjahresnach Vollendung des 26. Lebensjahresnach § 62 Abs. 1nach § 62 Abs. 2
A 1 bis A 473680518963
A 5 bis A 884694021863
A 9 bis A 118951.00225263
A 121.0231.13826663
A 131.0521.17227563
A 13 + Zulage (Nummer 27 Abs. 1 Buchstabe d der Vorbemerkungen zu den Bundesbesoldungsordnungen A und B) oder R 11.0821.21128463

Anlage II A (Anlage IV des BBesG)
Gültig ab 1. Mai 1992

(Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 788 - 790)

1.Bundesbesoldungsordnung AGrundgehaltssätze (Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
123456789101112131415
A 1II976,401.010,191.043,981.077,771.111,561.145,351.179,141.212,93       
A 21.060,661.094,201.127,741.161,281.194,821.228,361.261,901.295,44       
A 31.128,251.163,931.199,611.235,291.270,971.306,651.342,331.378,01       
A 41.166,621.208,621.250,621.292,621.334,621.376,621.418,621.460,62       
A 51.180,581.224,981.269,381.313,781.358,181.402,581.446,981.491,381.535,78      
A 61.221,701.269,281.316,861.364,441.412,021.459,601.507,181.554,761.602,341.649,92     
A 71.299,941.348,051.396,161.444,271.492,381.540,491.588,601.636,711.684,821.732,931.781,041.829,15   
A 81.358,881.416,421.473,961.531,501.589,041.646,581.704,121.761,661.819,201.876,741.934,281.991,822.049,36  
A 9Ic1.459,831.514,151.570,761.627,811.685,921.749,241.812,561.875,881.939,202.002,522.065,842.129,162.192,48  
A 101.598,501.677,181.755,861.834,541.913,221.991,902.070,582.149,262.227,942.306,622.385,302.463,982.542,66  
A 111.862,281.942,902.023,522.104,142.184,762.265,382.346,002.426,622.507,242.587,862.668,482.749,102.829,722.910,34 
A 122.028,322.124,452.220,582.316,712.412,842.508,972.605,102.701,232.797,362.893,492.989,623.085,753.181,883.278,01 
A 13Ib2.180,202.278,692.377,182.475,672.574,162.672,652.771,142.869,632.968,123.066,613.165,103.263,593.362,083.460,57 
A 142.244,292.371,992.499,692.627,392.755,092.882,793.010,493.138,193.265,893.393,593.521,293.648,993.776,693.904,39 
A 152.530,412.670,812.811,212.951,613.092,013.232,413.372,813.513,213.653,613.794,013.934,414.074,814.215,214.355,614.496,01
A 162.812,322.974,713.137,103.299,493.461,883.624,273.786,663.949,054.111,444.273,834.436,224.598,614.761,004.923,395.085,78
2. Bundesbesoldungsordnung B
 Grundgehaltssätze (Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag Tarifklasse 
B 1Ib4.496,01
B 25.332,32
B 3Ia5.578,82
B 45.949,62
B 56.375,03
B 66.776,77
B 77.167,54
B 87.574,85
B 98.080,58
B 109.651,02
B 1110.536,71
3. Bundesbesoldungsordnung CGrundgehaltssätze (Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
123456789101112131415
C 1Ib2.180,202.278,692.377,182.475,672.574,162.672,652.771,142.869,632.968,123.066,613.165,103.263,593.362,083.460,57 
C 22.186,332.343,282.500,232.657,182.814,132.971,083.128,033.284,983.441,933.598,883.755,833.912,784.069,734.226,684.383,63
C 32.470,852.648,552.826,253.003,953.181,653.359,353.537,053.714,753.892,454.070,154.247,854.425,554.603,254.780,954.958,65
C 4Ia3.199,913.378,543.557,173.735,803.914,434.093,064.271,694.450,324.628,954.807,584.986,215.164,845.343,475.522,105.700,73
4. Bundesbesoldungsordnung RGrundgehaltssätze (Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseStufe
12345678910
Lebensalter
31333537394143454749
R 1Ib2.824,753.025,343.225,933.426,523.627,113.827,704.028,294.228,884.429,474.630,06
R 23.304,923.505,513.706,103.906,694.107,284.307,874.508,464.709,054.909,645.110,23
BesoldungsgruppeOrtszuschlag Tarifklasse 
R 3Ia5.578,82
R 45.949,62
R 56.375,03
R 66.776,77
R 77.167,54
R 87.574,85
R 98.080,58
R 1010.098,72

Anlage II B (Anlage V des BBesG)
Gültig ab 1. Mai 1992
Ortszuschlag
(Monatsbeträge in DM)

Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 790

TarifklasseZu der Tarifklasse gehörende BesoldungsgruppenStufe 1Stufe 2Stufe 3 1 Kind
IaB 3 bis B 11687,38797,02890,84
C 4
R 3 bis R 10
IbB 1 und B 2579,86689,50783,32
A 13 bis A 16
C 1 bis C 3
R 1 und R 2
IcA 9 bis A 12543,16658,74757,63
IIA 1 bis A 8511,66621,72720,61

Bei mehr als einem Kind erhöht sich der Ortszuschlag für jedes weitere zu berücksichtigende Kind in den Tarifklassen Ia und Ib um 93,82 DM, in den Tarifklassen Ic und II um 98,89 DM.
In Tarifklasse II erhöht sich der Ortszuschlag ab Stufe 4 für das zweite und jedes weitere zu berücksichtigende Kind in den Besoldungsgruppen A 1 bis A 3 um je 28 DM, in Besoldungsgruppe A 4 um je 21 DM und in Besoldungsgruppe A 5 um je 14 DM. Soweit dadurch im Einzelfall die Besoldung hinter derjenigen aus einer niedrigeren Besoldungsgruppe zurückbleibt, wird der Unterschiedsbetrag zusätzlich gewährt.
Ortszuschlag nach § 39 Abs. 2 Satz 1:Tarifklasse Ic 434,53 DM,
 Tarifklasse II409,33 DM.

Anlage II C (Anlage VIII des BBesG)
Gültig ab 1. Mai 1992
Anwärtergrundbetrag
Anwärterverheiratetenzuschlag
(Monatsbeträge in DM)

Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 791

Für Anwärter, die nach dem 31. Dezember 1983 eingestellt worden sind:
Eingangsamt, in das der Anwärter nach Abschluß des Vorbereitungsdienstes unmittelbar eintrittGrundbetragVerheiratetenzuschlag
vor Vollendung des 26. Lebensjahresnach Vollendung des 26. Lebensjahresnach § 62 Abs. 1nach § 62 Abs. 2
A 1 bis A 484492522174
A 5 bis A 89731.08225574
A 9 bis A 111.0301.15529474
A 121.1801.31331174
A 131.2141.35432174
A 13 + Zulage (Nummer 27 Abs. 1 Buchstabe d der Vorbemerkungen zu den Bundesbesoldungsordnungen A und B) oder R 11.2491.39933274

Anlage II D (Anlage IX des BBesG)
Gültig ab 1. Mai 1992
für die Besoldungsgruppen A 1 bis A 12
Amtszulagen, Stellenzulagen, Zulagen, Vergütungen
(Monatsbeträge)
- in der Reihenfolge der Gesetzesstellen -

(Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 792 - 794)

Dem Grunde nach geregelt inBetrag in Deutscher Mark,
Vomhundert, Bruchteil
Bundesbesoldungsgesetz
§ 44 bis zu140,00
§ 48 Abs. 2 bis zu70,00
§ 78 bis zu105,00
§ 80a   
Abs. 1 und 2
 Die Zulage beträgt für die Beamten 
 des einfachen Dienstes84,00
 des mittleren Dienstes126,00
 des gehobenen Dienstes210,00
 des höheren Dienstes301,00
Abs. 3
Buchstabe aNr. 1 350,00
 Nr. 2 119,00
Buchstabe bNr. 1 140,00
 Nr. 2 84,00
 
Bundesbesoldungsordnungen A und B
Vorbemerkungen
Nummer 2 Abs. 2  175,00
Nummer 4  70,00
Nummer 4a  105,00
Nummer 5
 Die Zulage beträgt
 für Mannschaften, Unteroffiziere/Beamte
der Besoldungsgruppen A 5 und A 6
49,00
 Unteroffiziere/Beamte
der Besoldungsgruppen A 7 bis A 9
70,00
 Offiziere/Beamte des gehobenen
und höheren Dienstes
105,00
Nummer 5a
Abs. 1
 Buchstabe a 126,00
 Buchstabe b 210,00
 Buchstabe c 301,00
Abs. 2
Nr. 1Buchstabe a 189,00
 Buchstabe b 140,00
Nr. 2Buchstabe a 140,00
 Buchstabe b 56,00
Nr. 3  91,00
Nr. 4 und 5  84,00
Nr. 6Buchstabe a 189,00
 Buchstabe b 140,00
Nr. 7Buchstabe a 140,00
 Buchstabe b 56,00
Nr. 8Buchstabe a 175,00
 Buchstabe b 91,00
Nr. 9  84,00
Nummer 6
Abs. 1
 Buchstabe a 630,00
 Buchstabe b 504,00
 Buchstabe c 403,20
Nummer 6a  140,00
Nummer 7
 Die Zulage beträgt für die Beamten und Soldaten der Besoldungsgruppen12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 A 1 bis A 5A 5 
 A 6 bis A 9A 9 
 A 10 bis A 13A 13 
 A 14, A 15, B 1A 15 
 A 16, B 2 bis B 4B 3 
 B 5 bis B 7B 6 
 B 8 bis B 10B 9 
 B 11B 11 
Nummer 8 Abs. 1
 Die Zulage beträgt
für die Beamten der Besoldungsgruppen
 
 A 1 bis A 5 156,42
 A 6 bis A 9 215,06
 A 10 bis A 13 273,73
 A 14 und höher 332,39
 für Anwärter der Laufbahngruppe
 des mittleren Dienstes 117,32
 des gehobenen Dienstes 156,42
 des höheren Dienstes 195,52
Nummer 8a
 Die Zulage beträgt
für die Beamten der Besoldungsgruppen
 A 1 bis A 5 86,03
 A 6 bis A 9 117,32
 A 10 bis A 13 144,69
 A 14 und höher 172,06
 für Anwärter der Laufbahngruppe
 des mittleren Dienstes 62,57
 des gehobenen Dienstes 82,13
 des höheren Dienstes 101,68
-------
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)

Nummer 8b
 Die Zulage beträgt
für die Beamten der Besoldungsgruppen
 A 1 bis A 5 140,78
 A 6 bis A 9 179,88
 A 10 bis A 13 234,63
 A 14 und höher 289,37
 für Anwärter der Laufbahngruppe
 des mittleren Dienstes 105,59
 des gehobenen Dienstes 140,78
 des höheren Dienstes 175,97
Nummer 8c
 Die Zulage beträgt für die Beamten
 des einfachen Dienstes70,00
 des mittleren Dienstes105,00
 des gehobenen Dienstes154,00
 des höheren Dienstes210,00
Nummer 9
 Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit
 von einem Jahr78,22
 von zwei Jahren156,42
Nummer 9a
Abs. 1
 Buchstabe a 140,00
 Buchstabe b 280,00
 Buchstabe c 210,00
Abs. 2
 Buchstabe a 56,00
 Buchstabe b 70,00
Nummer 10 Abs. 1
 Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit
 von einem Jahr 78,22
 von zwei Jahren 156,42
Nummer 11 1/12 des Grundgehalts und des Ortszuschlags*)
Nummer 12  117,32
Nummer 13a bis zu105,00
Nummer 19 Satz 1  232,33
Nummer 21  194,90
--------
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)

Nummer 23
Abs. 1  14,00
Abs. 2  31,50
Nummer 24
 Die Zulage beträgt für Beamte
 des mittleren Dienstes/
für Unteroffiziere
14,00
 des gehobenen Dienstes/
für Offiziere bis zur Besoldungsgruppe A 12
31,50
Nummer 25  52,50
Nummer 26 Abs. 1
 Die Zulage beträgt für Beamte
 des mittleren Dienstes23,34
 des gehobenen Dienstes52,50
Nummer 27
Abs. 1
 Buchstabe a 46,93
 Buchstabe b  
 Doppelbuchstabe aa 64,92
 Doppelbuchstabe bb 117,31
 Buchstabe c 125,14
 Buchstabe d 125,14
 Buchstabe e 46,93
Abs. 2
 Buchstabe b  
 Doppelbuchstabe bb 52,40
 Buchstabe c und d 78,21
Nummer 3031,50
Besoldungsgruppen Fußnote 
A 2133,60
 224,27
  361,95
  631,29
A 31, 561,95
  233,60
A 41, 461,95
  233,60
A 5333,60
  4, 661,95
A 6633,60
A 7241,71
  550 v.H. des jeweiligen Unterschiedsbetrages zum Grundgehalt der Besoldungsgruppe A 8
A 8253,76
A 92, 3, 4250,11
  715 v.H. des Anfangsgrundgehalts der Besoldungsgruppe A 9
A 127, 8145,26
A 136116,18
  7174,26
  11, 12, 13254,18
A 145174,26
A 157174,26
B 101, 2402,70
 
Bundesbesoldungsordnung C
Vorbemerkungen
Nummer 2b
 Buchstabe a 125,14
 Buchstabe b 46,93
Nummer 3
 Die Zulage beträgt12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 für Beamte der Besoldungsgruppe C 1A 13 
 für Beamte der Besoldungsgruppe C 2A 15 
 für Beamte der Besoldungsgruppen C 3 und C 4B 3 
Nummer 5
 wenn ein Amt ausgeübt wird
 der Besoldungsgruppe R 1 281,40
 der Besoldungsgruppe R 2 315,00
(BGBl. I S. 1345)
 
Besoldungsgruppe Fußnote 
Besoldungsgruppe Fußnote 
 
Bundesbesoldungsordnung R
Bundesbesoldungsordnung R
Vorbemerkungen
Nummer 2
 Die Zulage beträgt12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 
a)
bei Verwendung bei obersten Gerichtshöfen des Bundes für die Richter und Staatsanwälte der Besoldungsgruppe(n)
  
 R 1R 1 
 R 2 bis R 4R 3 
 R 5 bis R 7R 6 
 R 8 bis R 10R 9 
 
b)
bei Verwendung bei obersten Bundesbehörden, der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn oder bei obersten Gerichtshöfen des Bundes, wenn ihnen kein Richteramt übertragen ist, für die Richter und Staatsanwälte der Besoldungsgruppe(n)
  
 R 1A 15 
 R 2 bis R 4B 3 
 R 5 bis R 7B 6 
 R 8 bis R 10B 9 
Nummer 4  52,50
Besoldungsgruppen Fußnote 
R 1 1, 2192,68
R 2 3 bis 8, 10192,68
R 3 3192,68
R 8 2385,28
-----
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)

Anlage II E (Anlage IX des BBesG)
Gültig ab 1. Mai 1992
für die Besoldungsgruppen A 13 bis A 16 sowie für die Bundesbesoldungsordnungen B, C und R
Amtszulagen, Stellenzulagen, Zulagen, Vergütungen
(Monatsbeträge)
- in der

(Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 705 - 797)

Dem Grunde nach geregelt inBetrag in Deutscher Mark, Vomhundert, Bruchteil
Bundesbesoldungsgesetz
§ 44 bis zu140,00
§ 48 Abs. 2 bis zu70,00
§ 78 bis zu105,00
§ 80a   
Abs. 1 und 2  
 Die Zulage beträgt für die Beamten
 des einfachen Dienstes84,00
 des mittleren Dienstes126,00
 des gehobenen Dienstes210,00
 des höheren Dienstes301,00
Abs. 3  
Buchstabe aNr. 1 350,00
 Nr. 2 119,00
Buchstabe bNr. 1 140,00
 Nr. 2 84,00
 
Bundesbesoldungsordnungen A und B
Vorbemerkungen
Nummer 2 Abs. 2175,00
Nummer 4  70,00
Nummer 4a  105,00
Nummer 5   
 Die Zulage beträgt für Mannschaften, Unteroffiziere/Beamte der Besoldungsgruppen A 5 und A 6 49,00
 Unteroffiziere/Beamte der Besoldungsgruppen A 7 bis A 9 70,00
 Offiziere/Beamte des gehobenen und höheren Dienstes 105,00
Nummer 5a   
Abs. 1  
 Buchstabe a 126,00
 Buchstabe b 210,00
 Buchstabe c 301,00
Abs. 2  
Nr. 1Buchstabe a 189,00
 Buchstabe b 140,00
Nr. 2Buchstabe a 140,00
 Buchstabe b 56,00
Nr. 3  91,00
Nr. 4 und 5  84,00
Nr. 6Buchstabe a 189,00
 Buchstabe b 140,00
Nr. 7Buchstabe a 140,00
 Buchstabe b 56,00
Nr. 8Buchstabe a 175,00
 Buchstabe b 91,00
Nr. 9  84,00
Nummer 6   
Abs. 1  
 Buchstabe a630,00
 Buchstabe b504,00
 Buchstabe c403,20
Nummer 6a  140,00
Nummer 7   
 Die Zulage beträgt für die Beamten und Soldaten der Besoldungsgruppen12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 A 1 bis A 5A 5 
 A 6 bis A 9A 9 
 A 10 bis A 13A 13 
 A 14, A 15, B 1A 15 
 A 16, B 2 bis B 4B 3 
 B 5 bis B 7B 6 
 B 8 bis B 10B 9 
 B 11B 11 
Nummer 8 Abs. 1   
 Die Zulage beträgt für die Beamten der Besoldungsgruppen  
 A 1 bis A 5 148,40
 A 6 bis A 9 204,05
 A 10 bis A 13 259,70
 A 14 und höher 315,35
 für Anwärter der Laufbahngruppe  
 des mittleren Dienstes 111,30
 des gehobenen Dienstes 148,40
 des höheren Dienstes 185,50
Nummer 8a   
 Die Zulage beträgt für die Beamten der Besoldungsgruppen  
 A 1 bis A 5 81,62
 A 6 bis A 9 111,30
 A 10 bis A 13 137,27
 A 14 und höher 163,24
 für Anwärter der Laufbahngruppe  
 des mittleren Dienstes 59,36
 des gehobenen Dienstes 77,91
 des höheren Dienstes 96,46
-------
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)
 
Nummer 8b   
 Die Zulage beträgt für die Beamten der Besoldungsgruppen  
 A 1 bis A 5 133,56
 A 6 bis A 9 170,66
 A 10 bis A 13 222,60
 A 14 und höher 274,54
 für Anwärter der Laufbahngruppe  
 des mittleren Dienstes 100,17
 des gehobenen Dienstes 133,56
 des höheren Dienstes 166,95
Nummer 8c   
 Die Zulage beträgt für die Beamten  
 des einfachen Dienstes 70,00
 des mittleren Dienstes 105,00
 des gehobenen Dienstes 154,00
 des höheren Dienstes 210,00
Nummer 9   
 Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit  
 von einem Jahr 74,20
 von zwei Jahren 148,40
Nummer 9a   
Abs. 1  
 Buchstabe a 140,00
 Buchstabe b 280,00
 Buchstabe c 210,00
Abs. 2  
 Buchstabe a 56,00
 Buchstabe b 70,00
Nummer 10 Abs. 1   
 Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit  
 von einem Jahr 74,20
 von zwei Jahren 148,40
Nummer 11 1/12 des Grundgehalts und des Ortszuschlags*)
Nummer 12  111,30
Nummer 13a bis zu105,00
Nummer 19 Satz 1  220,42
Nummer 21  184,91
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1961 (BGBl. I S. 1345)
 
Nummer 23   
Abs. 1 14,00
Abs. 2 31,50
Nummer 24   
 Die Zulage beträgt für Beamte  
 des mittleren Dienstes/
für Unteroffiziere
 14,00
 des gehobenen Dienstes/
für Offiziere bis zur Besoldungsgruppe A 12
 31,50
Nummer 25  52,50
Nummer 26 Abs. 1   
 Die Zulage beträgt für Beamte  
 des mittleren Dienstes 23,34
 des gehobenen Dienstes 52,50
Nummer 27   
Abs. 1  
 Buchstabe a 44,52
 Buchstabe b  
 Doppelbuchstabe aa 61,59
 Doppelbuchstabe bb 111,30
 Buchstabe c 118,72
 Buchstabe d 118,72
 Buchstabe e 44,52
Abs. 2  
 Buchstabe b  
 Doppelbuchstabe bb 49,71
 Buchstabe c und d 74,20
Nummer 30  31,50
BesoldungsgruppenFußnote 
A 2 131,88
  224,27
  358,77
  629,68
A 3 1, 558,77
  231,88
A 4 1, 458,77
  231,88
A 5 331,88
  4, 658,77
A 6 631,88
A 7 239,56
  550 v.H. des jeweiligen Unterschiedsbetrages zum Grundgehalt der Besoldungsgruppe A 8
A 8 251,00
A 9 2, 3, 4237,29
  715 v.H. des Anfangsgrundgehalts der Besoldungsgruppe A 9
A 12 7, 8137,81
A 13 6110,23
  7165,33
  11, 12, 13241,15
A 14 5165,33
A 15 7165,33
B 10 1, 2382,06
Bundesbesoldungsordnung C
Vormerkungen   
Nummer 2b   
 Buchstabe a 118,72
 Buchstabe b 44,52
Nummer 3   
 Die Zulage beträgt12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
für Beamte der Besoldungsgruppe C 1A 13 
für Beamte der Besoldungsgruppe C 2A 15 
für Beamte der Besoldungsgruppen C 3 und C 4B 3 
Nummer 5   
wenn ein Amt ausgeübt wird
der Besoldungsgruppe R 1281,40
der Besoldungsgruppe R 2315,00
BesoldungsgruppeFußnote 
C 2 1142,83
Bundesbesoldungsordnung R  
Vorbemerkungen   
Nummer 1a  44,52
Nummer 2   
 Die Zulage beträgt12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 
a)
bei Verwendung bei obersten Gerichtshöfen des Bundes für die Richter und Staatsanwälte der Besoldungsgruppe(n)
  
 R 1R 1 
 R 2 bis R 4R 3 
 R 5 bis R 7R 6 
 R 8 bis R 10R 9 
 
b)
bei Verwendung bei obersten Bundesbehörden, der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn oder bei obersten Gerichtshöfen des Bundes, wenn ihnen kein Richteramt übertragen ist, für die Richter und Staatsanwälte der Besoldungsgruppe(n)
  
 R 1A 15 
 R 2 bis R 4B 3 
 R 5 bis R 7B 6 
 R 8 bis R 10B 9 
Nummer 4  52,50
Besoldungsgruppen Fußnote 
R 1 1, 2182,80
R 2 3 bis 8, 10182,80
R 3 3182,80
R 8 2365,54
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)

Anlage III A (Anlage IV des BBesG)
Gültig ab 1. Juni 1992

(Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 798 - 800)

1. Bundesbesoldungsordnung A
Grundgehaltssätze
(Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
123456789101112131415
A 1II976,401.010,191.043,981.077,771.111,561.145,351.179,141.212,93       
A 21.060,661.094,201.127,741.161,281.194,821.228,361.261,901.295,44       
A 31.128,251.163,931.199,611.235,291.270,971.306,651.342,331.378,01       
A 41.166,621.208,621.250,621.292,621.334,621.376,621.418,621.460,62       
A 51.180,581.224,981.269,381.313,781.358,181.402,581.446,981.491,381.535,78      
A 61.221,701.269,281.316,861.364,441.412,021.459,601.507,181.554,761.602,341.649,92     
A 71.299,941.348,051.396,161.444,271.492,381.540,491.588,601.636,711.684,821.732,931.781,041.829,15   
A 81.358,881.416,421.473,961.531,501.589,041.646,581.704,121.761,661.819,201.876,741.934,281.991,822.049,36  
A 9Ic1.459,831.514,151.570,761.627,811.685,921.749,241.812,561.875,881.939,202.002,522.065,842.129,162.192,48  
A 101.598,501.677,181.755,861.834,541.913,221.991,902.070,582.149,262.227,942.306,622.385,302.463,982.542,66  
A 111.862,281.942,902.023,522.104,142.184,762.265,382.346,002.426,622.507,242.587,862.668,482.749,102.829,722.910,34 
A 122.028,322.124,452.220,582.316,712.412,842.508,972.605,102.701,232.797,362.893,492.989,623.085,753.181,883.278,01 
A 13Ib2.298,042.401,842.505,642.609,442.713,242.817,042.920,843.024,643.128,443.232,243.336,043.439,843.543,643.647,44 
A 142.365,432.500,032.634,632.769,232.903,833.038,433.173,033.307,633.442,233.576,833.711,433.846,033.980,634.115,23 
A 152.667,082.815,062.963,043.111,023.259,003.406,983.554,963.702,943.850,923.998,904.146,884.294,864.442,844.590,824.738,80
A 162.964,323.135,473.306,623.477,773.648,923.820,073.991,224.162,374.333,524.504,674.675,824.846,975.018,125.189,275.360,42
2. Bundesbesoldungsordnung B
Grundgehaltssätze
(Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag Tarifklasse 
B 1Ib4.738,80
B 25.620,26
B 3Ia5.880,07
B 46.270,91
B 56.719,28
B 67.142,71
B 77.554,59
B 87.983,90
B 98.516,93
B 1010.172,18
B 1111.105,70
3. Bundesbesoldungsordnung C
Grundgehaltssätze
(Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
123456789101112131415
C 1Ib2.298,042.401,842.505,642.609,442.713,242.817,042.920,843.024,643.128,443.232,243.336,043.439,843.543,643.647,44 
C 22.304,472.469,892.635,312.800,732.966,153.131,573.296,993.462,413.627,833.793,253.958,674.124,094.289,514.454,934.620,35
C 32.604,362.791,652.978,943.166,233.353,523.540,813.728,103.915,394.102,684.289,974.477,264.664,554.851,845.039,135.226,42
C 4Ia3.372,793.561,063.749,333.937,604.125,874.314,144.502,414.690,684.878,955.067,225.255,495.443,765.632,035.820,306.008,57
4. Bundesbesoldungsordnung R
Grundgehaltssätze
(Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseStufe
12345678910
Lebensalter
31333537394143454749
R 1Ib2.977,313.188,733.400,153.611,573.822,994.034,414.245,834.457,254.668,674.880,09
R 23.483,403.694,823.906,244.117,664.329,084.540,504.751,924.963,345.174,765.386,18
R 3Ia5.880,07         
R 46.270,91         
R 56.719,28         
R 67.142,71         
R 77.554,59         
R 87.983,90         
R 98.516,93         
R 1010.644,06         

Anlage III B (Anlage V des BBesG)
Gültig ab 1. Juni 1992
Ortszuschlag
(Monatsbeträge in DM)

(Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 800)

TarifklasseZu der Tarifklasse gehörende BesoldungsgruppenStufe 1Stufe 2Stufe 3
1 Kind
IaB 3 bis B 11   
C 4724,50840,06938,95
R 3 bis R 10   
IbB 1 und B 2   
A 13 bis A 16611,18726,74825,63
C 1 bis C 3   
R 1 und R 2   
IcA 9 bis A 12543,16658,74757,63
IIA 1 bis A 8511,66621,72720,61
Bei mehr als einem Kind erhöht sich der Ortszuschlag für jedes weitere zu berücksichtigende Kind um 98,89 DM.
In Tarifklasse II erhöht sich der Ortszuschlag ab Stufe 4 für das zweite und jedes weitere zu berücksichtigende Kind in den Besoldungsgruppen A 1 bis A 3 um je 28 DM, in Besoldungsgruppe A 4 um je 21 DM und in Besoldungsgruppe A 5 um je 14 DM. Soweit dadurch im Einzelfall die Besoldung hinter derjenigen aus einer niedrigeren Besoldungsgruppe zurückbleibt, wird der Unterschiedsbetrag zusätzlich gewährt.
Ortszuschlag nach § 39 Abs. 2 Satz 1:Tarifklasse Ic434,53 DM,
 Tarifklasse II409,33 DM.

Anlage III C (Anlage IX des BBesG)
Gültig ab 1. Juni 1992
Amtszulagen, Stellenzulagen, Zulagen, Vergütungen
(Monatsbeträge)
- in der Reihenfolge der Gesetzesstellen -

(Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 801 - 803)

Dem Grunde nach geregelt inBetrag in Deutscher Mark,
Vomhundert, Bruchteil
Bundesbesoldungsgesetz
§ 44 bis zu140,00
§ 48 Abs. 2 bis zu70,00
§ 78 bis zu105,00
§ 80a   
Abs. 1 und 2
 Die Zulage beträgt für die Beamten 
 des einfachen Dienstes84,00
 des mittleren Dienstes126,00
 des gehobenen Dienstes210,00
 des höheren Dienstes301,00
Abs. 3
Buchstabe aNr. 1 350,00
 Nr. 2 119,00
Buchstabe bNr. 1 140,00
 Nr. 2 84,00
Bundesbesoldungsordnungen A und B
Vorbemerkungen
Nummer 2 Abs. 2  175,00
Nummer 4  70,00
Nummer 4a  105,00
Nummer 5
 Die Zulage beträgt für Mannschaften, 
 Unteroffiziere/Beamte
der Besoldungsgruppen A 5 und A 6
49,00
 Unteroffiziere/Beamte
der Besoldungsgruppen A 7 bis A 9
70,00
 Offiziere/Beamte des gehobenen
und höheren Dienstes
105,00
Nummer 5a
Abs. 1
 Buchstabe a 126,00
 Buchstabe b 210,00
 Buchstabe c 301,00
Abs. 2
Nr. 1Buchstabe a 189,00
 Buchstabe b 140,00
Nr. 2Buchstabe a 140,00
 Buchstabe b 56,00
Nr. 3  91,00
Nr. 4 und 5  84,00
Nr. 6Buchstabe a 189,00
 Buchstabe b 140,00
Nr. 7Buchstabe a 140,00
 Buchstabe b 56,00
Nr. 8Buchstabe a 175,00
 Buchstabe b 91,00
Nr. 9  84,00
Nummer 6
Abs. 1
 Buchstabe a 630,00
 Buchstabe b 504,00
 Buchstabe c 403,20
Nummer 6a  140,00
Nummer 7
 Die Zulage beträgt für die Beamten und Soldaten der Besoldungsgruppen12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 A 1 bis A 5A 5 
 A 6 bis A 9A 9 
 A 10 bis A 13A 13 
 A 14, A 15, B 1A 15 
 A 16, B 2 bis B 4B 3 
 B 5 bis B 7B 6 
 B 8 bis B 10B 9 
 B 11B 11 
Nummer 8 Abs. 1
 Die Zulage beträgt für die Beamten der Besoldungsgruppen 
 A 1 bis A 5 156,42
 A 6 bis A 9 215,08
 A 10 bis A 13 273,73
 A 14 und höher 332,39
 für Anwärter der Laufbahngruppe  
 des mittleren Dienstes 117,32
 des gehobenen Dienstes 156,42
 des höheren Dienstes 195,52
Nummer 8a
 Die Zulage beträgt für die Beamten der Besoldungsgruppen 
 A 1 bis A 5 86,03
 A 6 bis A 9 117,32
 A 10 bis A 13 144,69
 A 14 und höher 172,06
 für Anwärter der Laufbahngruppe
 des mittleren Dienstes62,57
 des gehobenen Dienstes82,13
 des höheren Dienstes101,68
--------
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)
Nummer 8b
 Die Zulage beträgt für die Beamten der Besoldungsgruppen 
 A 1 bis A 5 140,78
 A 6 bis A 9 179,88
 A 10 bis A 13 234,63
 A 14 und höher 289,37
 für Anwärter der Laufbahngruppe
 des mittleren Dienstes105,59
 des gehobenen Dienstes140,78
 des höheren Dienstes175,97
Nummer 8c
 Die Zulage beträgt für die Beamten 
 des einfachen Dienstes70,00
 des mittleren Dienstes105,00
 des gehobenen Dienstes154,00
 des höheren Dienstes210,00
*)Nummer 8d
 Die Zulage beträgt für die Beamten 
 des einfachen Dienstes 105,00
 des mittleren Dienstes 140,00
 des gehobenen Dienstes 154,00
 des höheren Dienstes 175,00
Nummer 9
 Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit 
 von einem Jahr 78,22
 von zwei Jahren 156,42
Nummer 9a
Abs. 1
 Buchstabe a 140,00
 Buchstabe b 280,00
 Buchstabe c 210,00
Abs. 2
 Buchstabe a 56,00
 Buchstabe b 70,00
Nummer 10 Abs. 1
 Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit 
 von einem Jahr 78,22
 von zwei Jahren 156,42
Nummer 11 1/2 des Grundgehalts und des Ortszuschlags ++)
Nummer 12  117,32
Nummer 13a bis zu105,00
Nummer 19 Satz 1  232,33
Nummer 21  194,90
--------
*)
Gemäß Artikel 6 Nr. 10 Buchstabe c des Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetzes vom 23. März 1993 (BGBl. I S. 342) mit Wirkung vom 1. Oktober 1992 eingefügt.
++)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)
Nummer 23
Abs. 1  14,00
Abs. 2  31,50
Nummer 24
 Die Zulage beträgt für Beamte 
 des mittleren Dienstes/
für Unteroffiziere
 14,00
 des gehobenen Dienstes/
für Offiziere bis zur Besoldungsgruppe A 12
 31,50
Nummer 25  52,50
Nummer 26 Abs. 1
 Die Zulage beträgt für Beamte 
 des mittleren Dienstes 23,34
 des gehobenen Dienstes 52,50
Nummer 27
Abs. 1
 Buchstabe a 46,93
 Buchstabe b  
 Doppelbuchstabe aa 64,92
 Doppelbuchstabe bb 117,31
 Buchstabe c 125,14
 Buchstabe d 125,14
 Buchstabe e 46,93
Abs. 2
 Buchstabe b  
 Doppelbuchstabe bb 52,40
 Buchstabe c und d 78,21
Nummer 30  31,50
Besoldungsgruppen Fußnote 
A 2 133,60
  224,27
  361,95
  631,29
A 3 1, 561,95
  233,60
A 4 1, 461,95
  233,60
A 5 333,60
  4, 661,95
A 6 633,60
A 7 241,71
  550 v.H. des jeweiligen Unterschiedsbetrages zum Grundgehalt der Besoldungsgruppe A 8
A 8 253,76
A 9 2, 3, 4250,11
  715 v.H. des Anfangsgrundgehalts der Besoldungsgruppe A 9
A 12 7, 8145,26
A 13 6116,18
  7174,26
  11, 12, 13254,18
A 14 5174,26
A 15 7174,26
B 10 1, 2402,70
Bundesbesoldungsordnung C
Vormerkungen
Nummer 2b
 Buchstabe a 125,14
 Buchstabe b 46,93
Nummer 3
 Die Zulage beträgt12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 für Beamte der Besoldungsgruppe C 1A 13 
 für Beamte der Besoldungsgruppe C 2A 15 
 für Beamte der Besoldungsgruppen C 3 und C 4B 3 
Nummer 5
 wenn ein Amt ausgeübt wird
 der Besoldungsgruppe R 1 281,40
 der Besoldungsgruppe R 2 315,00
Besoldungsgruppe Fußnote 
C 2 1142,83
Bundesbesoldungsordnung R
Vorbemerkungen
Nummer 1a  46,93
Nummer 2
 Die Zulage beträgt12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 
a)
bei Verwendung bei obersten Gerichtshöfen des Bundes für die Richter und Staatsanwälte der Besoldungsgruppe(n)
  
 R 1R 1 
 R 2 bis R 4R 3 
 R 5 bis R 7R 6 
 R 8 bis R 10R 9 
 
b)
bei Verwendung bei obersten Bundesbehörden, der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn oder bei obersten Gerichtshöfen des Bundes, wenn ihnen kein Richteramt übertragen ist, für die Richter und Staatsanwälte der Besoldungsgruppe(n)
  
 R 1A 15 
 R 2 bis R 4B 3 
 R 5 bis R 7B 6 
 R 8 bis R 10B 9 
Nummer 4  52,50
Besoldungsgruppen Fußnote 
R 1 1, 2192,68
R 2 3 bis 8, 10192,68
R 3 3192,68
R 8 2385,28
--------
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)

Anlage IV A (Anlage IV des BBesG)
Gültig ab 1. Dezember 1992

(Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 804 - 806)

1. Bundesbesoldungsordnung AGrundgehaltssätze
(Monatsbeträge in DM)
 
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
12345
A 1II1.032,201.067,921.103,641.139,361.175,08
A 21.121,241.156,701.192,161.227,621.263,08
A 31.192,711.230,431.268,151.305,871.343,59
A 41.233,281.277,681.322,081.366,481.410,88
A 51.248,021.294,961.341,901.388,841.435,78
A 61.291,501.341,801.392,101.442,401.492,70
A 71.374,211.425,071.475,931.526,791.577,65
A 81.436,511.497,341.558,171.619,001.679,83
A 9Ic1.543,231.600,661.660,511.720,821.782,25
A 101.689,801.772,981.856,161.939,342.022,52
A 111.968,652.053,882.139,112.224,342.309,57
A 122.144,272.245,892.347,512.449,132.550,75
A 13Ib2.429,372.539,102.648,832.758,562.868,29
A 142.500,622.642,912.785,202.927,493.069,78
A 152.819,432.975,873.132,313.288,753.445,19
A 163.133,713.314,643.495,573.676,503.857,43
 
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
678910
A 1II1.210,801.246,521.282,24  
A 21.298,541.334,001.369,46  
A 31.381,311.419,031.456,75  
A 41.455,281.499,681.544,08  
A 51.482,721.529,661.576,601.623,54 
A 61.543,001.593,301.643,601.693,901.744,20
A 71.628,511.679,371.730,231.781,091.831,95
A 81.740,661.801,491.862,321.923,151.983,98
A 9Ic1.849,191.916,131.983,072.050,012.116,95
A 102.105,702.188,882.272,062.355,242.438,42
A 112.394,802.480,032.565,262.650,492.735,72
A 122.652,372.753,992.855,612.957,233.058,85
A 13Ib2.978,023.087,753.197,483.307,213.416,94
A 143.212,073.354,363.496,653.638,943.781,23
A 153.601,633.758,073.914,514.070,954.227,39
A 164.038,364.219,294.400,224.581,154.762,08
 
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
1112131415
A 1II     
A 2     
A 3     
A 4     
A 5     
A 6     
A 71.882,811.933,67   
A 82.044,812.105,642.166,47  
A 9Ic2.183,892.250,832.317,77  
A 102.521,602.604,782.687,96  
A 112.820,952.906,182.991,413.076,64 
A 123.160,473.262,093.363,713.465,33 
A 13Ib3.526,673.636,403.746,133.855,86 
A 143.923,524.065,814.208,104.350,39 
A 154.383,834.540,274.696,714.853,155.009,59
A 164.943,015.123,945.304,875.485,805.666,73
 
2. Bundesbesoldungsordnung B 
 Grundgehaltssätze
(Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag Tarifklasse 
B 1Ib5.009,59
B 25.941,42
B 3Ia6.216,08
B 46.629,24
B 57,103,24
B 67.550,87
B 77.986,28
B 88.440,12
B 99.003,61
B 1010,753,45
B 1111.740,31
 
3. Bundesbesoldungsordnung CGrundgehaltssätze
(Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
12345
C 1Ib2.429,372.539,102.648,832.758,562.868,29
C 22.436,192.611,062.785,932.960,803.135,67
C 32.753,072.951,073.149,073.347,073.545,07
C 4Ia3.565,503.764,533.963,564.162,594.361,62
 
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
678910
C 1Ib2.978,023.087,753.197,483.307,213.416,94
C 23.310,543.485,413.660,283.835,154.010,02
C 33.743,073.941,074.139,074.337,074.535,07
C 4Ia4.560,654.759,684.958,715.157,745.356,77
 
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseDienstaltersstufe
1112131415
C 1Ib3.526,673.636,403.746,133.855,86 
C 24.184,894.359,764.534,634.709,504.884,37
C 34.733,074.931,075.129,075.327,075.525,07
C 4Ia5.555,805.754,835.953,866.152,896.351,92
 
4. Bundesbesoldungsordnung R
 Grundgehaltssätze
(Monatsbeträge in DM)
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseStufe
12345
Lebensalter
3133353739
R 1Ib3.147,453.370,953.594,453.817,954.041,45
R 23.682,463.905,964.129,464.352,964.576,46
 
BesoldungsgruppeOrtszuschlag TarifklasseStufe
678910
Lebensalter
4143454749
R 1Ib4.264,954.488,454.711,954.935,455.158,95
R 24.799,965.023,465.246,965.470,465.693,96
  
BesoldungsgruppeOrtszuschlag Tarifklasse  
R 3Ia6.216,08
R 46.629,24
R 57.103,24
R 67.550,87
R 77.986,28
R 88.440,12
R 99.003,61
R 1011.252,29

Anlage IV B (Anlage V des BBesG)
Gültig ab 1. Dezember 1992
Ortszuschlag
(Monatsbeträge in DM)

Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 806

TarifklasseZu der Tarifklasse gehörende BesoldungsgruppenStufe 1Stufe 2Stufe 3 1 Kind
IaB 3 bis B 11765,89888,07992,61
C 4
R 3 bis R 10
IbB 1 und B 2646,09768,27872,81
A 13 bis A 16
C 1 bis C 3
R 1 und R 2
IcA 9 bis A 12574,19696,37800,91
IIA 1 bis A 8540,90657,24761,78

Bei mehr als einem Kind erhöht sich der Ortszuschlag für jedes weitere zu berücksichtigende Kind um 104,54 DM.
In Tarifklasse II erhöht sich der Ortszuschlag ab Stufe 4 für das zweite und jedes weitere zu berücksichtigende Kind in den Besoldungsgruppen A 1 bis A 3 um je 29,60 DM, in Besoldungsgruppe A 4 um je 22,20 DM und in Besoldungsgruppe A 5 um je 14,80 DM. Soweit dadurch im Einzelfall die Besoldung hinter derjenigen aus einer niedrigeren Besoldungsgruppe zurückbleibt, wird der Unterschiedsbetrag zusätzlich gewährt.
Ortszuschlag nach § 39 Abs. 2 Satz 1:Tarifklasse Ic459,36 DM,
 Tarifklasse II432,72 DM.

Anlage IV C (Anlage VIII des BBesG)
Gültig ab 1. Dezember 1992
Anwärtergrundbetrag
Anwärterverheiratetenzuschlag
(Monatsbeträge in DM)

Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 807

Für Anwärter, die nach dem 31. Dezember 1983 eingestellt worden sind:
Eingangsamt, in das der Anwärter nach Abschluß des Vorbereitungsdienstes unmittelbar eintrittGrundbetragVerheiratetenzuschlag
vor Vollendung des 26. Lebensjahresnach Vollendung des 26. Lebensjahresnach § 62 Abs. 1nach § 62 Abs. 2
A 1 bis A 489297823378
A 5 bis A 81.0291.14426978
A 9 bis A 111.0891.22131178
A 121.2471.38832978
A 131.2831.43134078
A 13 + Zulage (Nummer 27 Abs. 1 Buchstabe d der Vorbemerkungen zu den Bundesbesoldungsordnungen A und B)    
oder R 11.3201.47935178

Anlage IV D (Anlage IX des BBesG)
Gültig ab 1. Dezember 1992
Amtszulagen, Stellenzulagen, Zulagen, Vergütungen
(Monatsbeträge)
- in der Reihenfolge der Gesetzesstellen -

(Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1993, 808 - 810)

Dem Grunde nach geregelt inBetrag in Deutscher Mark,
Vomhundert, Bruchteil
Bundesbesoldungsgesetz
§ 44 bis zu148,00
§ 48 Abs. 2 bis zu74,00
§ 78 bis zu111,00
§ 80a   
Abs. 1 und 2
 Die Zulage beträgt für die Beamten 
 des einfachen Dienstes 88,80
 des mittleren Dienstes 133,20
 des gehobenen Dienstes 222,00
 des höheren Dienstes 318,20
Abs. 3
Buchstabe aNr. 1 370,00
 Nr. 2 125,80
Buchstabe bNr. 1 148,00
 Nr. 2 88,80
Bundesbesoldungsordnungen A und B
Vorbemerkungen
Nummer 2 Abs. 2  185,00
Nummer 4  74,00
Nummer 4a  111,00
Nummer 5
 Die Zulage beträgt für Mannschaften,
Unteroffiziere/Beamte
der Besoldungsgruppen A 5 und A 6
 51,80
 Unteroffiziere/Beamte
der Besoldungsgruppen A 7 bis A 9
 74,00
 Offiziere/Beamte des gehobenen
und höheren Dienstes
 111,00
Nummer 5a
Abs. 1
 Buchstabe a 133,20
 Buchstabe b 222,00
 Buchstabe c 318,20
Abs. 2
Nr. 1Buchstabe a 199,80
 Buchstabe b 148,00
Nr. 2Buchstabe a 148,00
 Buchstabe b 59,20
Nr. 3  96,20
Nr. 4 und 5  88,80
Nr. 6Buchstabe a 199,80
 Buchstabe b 148,00
Nr. 7Buchstabe a 148,00
 Buchstabe b 59,20
Nr. 8Buchstabe a 185,00
 Buchstabe b 96,20
Nr. 9  88,80
Nummer 6
Abs. 1
 Buchstabe a 666,00
 Buchstabe b 532,80
 Buchstabe c 426,24
Nummer 6a  148,00
Nummer 7
 Die Zulage beträgt für die Beamten und Soldaten der Besoldungsgruppen12,5 v.H. des
Endgrundgehalts
oder, bei festen
Gehältern, des
Grundgehalts der
Besoldungsgruppe*)
 A 1 bis A 5A 5 
 A 6 bis A 9A 9 
 A 10 bis A 13A 13 
 A 14, A 15, B 1A 15 
 A 16, B 2 bis B 4B 3 
 B 5 bis B 7B 6 
 B 8 bis B 10B 9 
 B 11B 11 
Nummer 8 Abs. 1
 Die Zulage beträgt für die Beamten der Besoldungsgruppen 
 A 1 bis A 5 165,36
 A 6 bis A 9 227,37
 A 10 bis A 13 289,37
 A 14 und höher 351,38
 für Anwärter der Laufbahngruppe 
 des mittleren Dienstes 124,02
 des gehobenen Dienstes 165,36
 des höheren Dienstes 206,69
Nummer 8a
 Die Zulage beträgt für die Beamten der Besoldungsgruppen 
 A 1 bis A 5 90,95
 A 6 bis A 9 124,02
 A 10 bis A 13 152,96
 A 14 und höher 181,90
 für Anwärter der Laufbahngruppe 
 des mittleren Dienstes 66,15
 des gehobenen Dienstes 86,82
 des höheren Dienstes 107,49
-------
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)
Nummer 8b
 Die Zulage beträgt für die Beamten der Besoldungsgruppen 
 A 1 bis A 5 148,83
 A 6 bis A 9 190,16
 A 10 bis A 13 248,04
 A 14 und höher 305,91
 für Anwärter der Laufbahngruppe 
 des mittleren Dienstes 111,62
 des gehobenen Dienstes 148,83
 des höheren Dienstes 186,03
Nummer 8c
 Die Zulage beträgt für die Beamten 
 des einfachen Dienstes 74,00
 des mittleren Dienstes 111,00
 des gehobenen Dienstes 162,80
 des höheren Dienstes 222,00
Nummer 8d
 Die Zulage beträgt für die Beamten 
 des einfachen Dienstes 111,00
 des mittleren Dienstes 148,00
 des gehobenen Dienstes 162,80
 des höheren Dienstes 185,00
Nummer 9
 Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit 
 von einem Jahr 82,69
 von zwei Jahren 165,36
Nummer 9a
Abs. 1
 Buchstabe a 148,00
 Buchstabe b 296,00
 Buchstabe c 222,00
Abs. 2
 Buchstabe a 59,20
 Buchstabe b 74,00
Nummer 10 Abs. 1
 Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit 
 von einem Jahr 82,69
 von zwei Jahren 165,36
Nummer 11 1/12 des Grundgehalts und des Ortszuschlags*)
Nummer 12  124,02
Nummer 13a bis zu111,00
Nummer 19 Satz 1  245,60
Nummer 21  206,04
-------
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)
Nummer 23
Abs. 1  14,80
Abs. 2  33,30
Nummer 24
 Die Zulage beträgt für Beamte des mittleren Dienstes/
für Unteroffiziere
 14,80
 des gehobenen Dienstes/
für Offiziere bis zur Besoldungsgruppe A 12
 33,30
Nummer 25  55,50
Nummer 26 Abs. 1
 Die Zulage beträgt für Beamte 
 des mittleren Dienstes 24,68
 des gehobenen Dienstes 55,50
Nummer 27
Abs. 1
 Buchstabe a 49,61
 Buchstabe b  
 Doppelbuchstabe aa 68,63
 Doppelbuchstabe bb 124,02
 Buchstabe c 132,29
 Buchstabe d 132,29
 Buchstabe e 49,61
Abs. 2
 Buchstabe b  
 Doppelbuchstabe bb 55,40
 Buchstabe c und d 82,69
Nummer 30  33,30
Besoldungsgruppen Fußnote 
A 2 135,52
  225,66
  365,49
  633,08
A 3 1, 565,49
  235,52
A 4 1, 465,49
  235,52
A 5 335,52
  4, 665,49
A 6 635,52
A 7 244,09
  550 v.H. des jeweiligen Unterschiedsbetrages zum Grundgehalt der Besoldungsgruppe A 8
A 8 256,83
A 9 2, 3, 4264,41
  715 v.H. des Anfangsgrundgehalts der Besoldungsgruppe A 9
A 12 7, 8153,56
A 13 6122,82
  7184,22
  11, 12, 13268,71
A 14 5184,22
A 15 7184,22
B 10 1, 2425,71
Bundesbesoldungsordnung C
Vormerkungen
Nummer 2b
 Buchstabe a 132,29
 Buchstabe b 49,61
Nummer 3
 Die Zulage beträgt12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 für Beamte der Besoldungsgruppe C 1A 13 
 für Beamte der Besoldungsgruppe C 2A 15 
 für Beamte der Besoldungsgruppen C 3 und C 4B 3 
Nummer 5
 wenn ein Amt ausgeübt wird 
 der Besoldungsgruppe R 1 297,48
 der Besoldungsgruppe R 2 333,00
Besoldungsgruppe Fußnote 
C 2 1150,99
Bundesbesoldungsordnung R
Vorbemerkungen
Nummer 1a  49,61
Nummer 2
 Die Zulage beträgt12,5 v.H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)
 
a)
bei Verwendung bei obersten Gerichtshöfen des Bundes für die Richter und Staatsanwälte der Besoldungsgruppe(n)
  
 R 1R 1 
 R 2 bis R 4R 3 
 R 5 bis R 7R 6 
 R 8 bis R 10R 9 
 
b)
bei Verwendung bei obersten Bundesbehörden, der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn oder bei obersten Gerichtshöfen des Bundes, wenn ihnen kein Richteramt übertragen ist, für die Richter und Staatsanwälte der Besoldungsgruppe(n)
  
 R 1A 15 
 R 2 bis R 4B 3 
 R 5 bis R 7B 6 
 R 8 bis R 10B 9 
Nummer 4  55,50
Besoldungsgruppen Fußnote 
R 1 1, 2203,69
R 2 3 bis 8, 10203,69
R 3 3203,69
R 8 2407,29
-----
*)
Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091) in Verbindung mit § 2 Abs. 1 des Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 der Zweiten Besoldungs-Übergangsverordnung vom 21. Juni 1991 (BGBl. I S. 1345)

 

PC Magazin 04/2019: Sehr gut

"Lohnsteuer kompakt ist eine leicht zu bedienende Internetanwendung, die sich auch auf Mobilgeräten gut nutzen lässt."

PC Magazin 04/2019

c't Magazin

"Die steuerlichen Erklärungen und Informationen dieser Dienste hinterließen [...] im Webdienst-Test den besten Eindruck."

c't Magazin, 12. 05. 2018

Chip

"Übersichtlich strukturiert, akzeptabel eingebundenes Hilfesystem [...] umfangreicher Ratgeber"

Chip 03/2016

€uro
Die Welt am Sonntag
Stern
Focus
Handelsblatt
Bild.de
netzwelt
WirtschaftsWoche
MacWelt
Rheinische Post
Computer Bild