Software Hosted in Germany Hosted in Germany
Sicher. Schnell. Zuverlässig.  
Digitale Datenübermittlung<br>gem. § 87c Abgabenordnung Digitale Datenübermittlung
gem. § 87c Abgabenordnung

Steuererklärung online erstellen und Steuern sparen

Unsere Nutzer erhalten im Durchschnitt über 1.100 Euro zurück

Steuererklärung online erstellen

Herzlichen Glückwunsch

Ihre Steuererklärung 2019 ist erledigt

Rückerstattung voraussichtlich

1.153,23 €

am 11. Dezember 2020

 

Corona-Krise - So helfen wir, helfen Sie mit…

Steuererklärung online erstellen und Steuern sparen

Unsere Nutzer erhalten im Durchschnitt über 1.100 Euro zurück

 

Vorteile

Warum Lohnsteuer kompakt das Richtige für Ihre Steuererklärung ist:

 

Ohne Software-Installation
sofort starten

Ob im Büro, zu Hause oder von unterwegs: Lohnsteuer kompakt funktioniert plattformunabhängig auf jedem beliebigen Computer, Tablet oder Smartphone.

Steuererklärung
einfach übermitteln

Sie können Ihre Steuererklärung entweder online senden oder die ausgefüllten Steuerformulare ausdrucken.

Live-Berechnung
der Steuererstattung

Sehen Sie sofort nach jeder Eingabe, wie diese sich auf Ihre Steuererstattung auswirkt.

Steuertipps:
Steuern sparen live

Lohnsteuer kompakt weist seine Kunden nach Eingabe der Daten auf ungenutzte Sparmöglichkeiten hin. So können Sie im Durchschnitt zusätzliche 350 Euro Steuern sparen.

Datenübernahme-
Assistent

Die gezielte Datenübernahme aus den Vorjahren ist ebenso möglich wie der Import Ihrer Daten aus ElsterFormular.

Sichere Kommunikation
mit dem Finanzamt

Wir setzen auf höchste Datensicherheit der Datenverschlüsselung, auch für Ihre Kommunikation mit dem Finanzamt.

Integrierter
Steuerbescheid-Prüfer

Verhindert, dass sich Fehler bei der Dateneingabe einschleichen und kontrolliert später den Steuerbescheid.

Sicherheit dank
Trusted Shops

Lohnsteuer kompakt liefert höchste Standards in Sachen Kostentransparenz, Kundenservice und Datenschutz.

Vom Finanzamt
anerkannt

Die Übermittlung der Steuererklärung erfolgt gemäß § 87c Abgabenordnung über die sichere ELSTER-Schnittstelle der deutschen Finanzverwaltung.


 

Vertrauen

Ihre Steuererklärung: 100% korrekt, garantiert

 

Maximale Steuer­erstattung
- mit Geld-zurück-Garantie

Wenn Sie mit einer anderen Methode bei Ihrer Steuererklärung eine höhere Rückerstattung oder geringere Nachzahlung erhalten, erstatten wir Ihnen den bei Lohnsteuer kompakt gezahlten Preis. Melden Sie einen solchen Anspruch einfach innerhalb von 60 Tagen nach Absendung der Steuererklärung mit Lohnsteuer kompakt.

100% richtige Steuer­berechnung - garantiert

Wenn Ihnen das Finanzamt eine Strafe und ggf. Zinsen wegen eines Berechnungsfehlers bei Lohnsteuer kompakt auferlegt, bezahlen wir Ihnen sowohl die Strafe als auch etwaige Zinsen. Ausgenommen sind Zuschläge des Finanzamts wegen Fristen, die Sie selber nicht eingehalten haben.

Garantiert zufrieden
- oder Sie zahlen nichts

Zufriedenheit garantiert: Sie können Lohnsteuer kompakt ohne Einschränkungen bis zum Ausdruck oder der elektronischen Übermittlung Ihrer Steuererklärung kostenlos nutzen. Der Ausdruck oder die Übermittlung reflektieren Ihre Zufriedenheit mit Lohnsteuer kompakt, so dass zu diesem Zeitpunkt die Bezahlung vorausgesetzt wird.


 

Sicherheit

Hier sind Ihre Daten sicher!

 

Hosted in Germany

Hosted in Germany

Software hosted in Germany

  • Die Software und die Daten werden in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Deutschland gehosted.
  • Alle technischen und organisatorischen Maßnahmen in Bezug auf den Datenschutz erfüllen das deutsche Datenschutzrecht (vgl. § 9 BDSG).
  • Für den Hosting-Vertrag gilt ausschließlich deutsches Recht, insbesondere das deutsche Datenschutzrecht, das BGB und das HGB.

 

Hosted in Germany

Made in Germany

Software Made in Germany

  • 100% Service: Sollten Sie Fragen zu dem Produkt haben, finden Sie stets einen deutschsprachigen Ansprechpartner.
  • 100% Qualität: Die in Deutschland entwickelte Software wird auch in Deutschland getestet.

 

Trusted Shops

Sicherheit dank Trusted Shops

  • Zertifizierung des unabhängigen Unternehmens Trusted Shops
  • Qualitätskriterien wie Bonität, Kostentransparenz, Kundenservice und Datenschutz werden vollumfänglich erfüllt.
  • Lohnsteuer kompakt liefert höchste Standards in Sachen Seriosität und Datenschutz.

 

Elster

Digitale Datenübermittlung

  • Lohnsteuer kompakt bereitet Ihre Daten so auf, dass sie korrekt ans Finanzamt übermittelt werden
  • Tippfehler, widersprüchliche oder fehlende Angaben werden verhindert
  • Übermittlung Ihrer Steuererklärung erfolgt gemäß § 87c Abgabenordnung

 

Höchste Datensicherheit

  • Alle Steuerdaten werden verschlüsselt abgespeichert
  • Ihre Daten werden nur an das Finanzamt übermittelt, wenn Sie dies ausdrücklich festlegen.
  • Steuerfälle können lokal oder online gespeichert werden

 

GeoTrust

Optimale Verschlüsselung

  • Sichere HTTPS Übertragung Ihrer Daten (SSL-Zertifikat)
  • Starke 256-Bit-Verschlüsselung, Root-Zertifikat mit 2048 Bit

 

 

Bewertungen

  •        

    Ich bin sehr zufrieden

    Przemyslaw K. aus Braunschweig
    21.10.2020 um 23:12

  •        

    Ging relativ schnell und unkompliziert. Eine Erstattung kam nicht raus.

    Thomas M. aus Pollhagen
    21.10.2020 um 18:15

  •        

    Wie immer sehr schnell und gut. Ich bin sehr zufrieden

    Samvel B. aus Jena
    21.10.2020 um 09:09

  •        

    Die Führung durch die Formulare war sehr gut. Auch Korrekturen problemlos möglich

    Klaus R. aus Marbach a.N.
    21.10.2020 um 06:32

  •        

    Als Laie waren Sie mir eine große Hilfe

    Dr.Suhail D. aus Hamburg
    20.10.2020 um 20:09

  •        

    Soweit in Ordnung, manchmal für Laien etwas verwirrend

    Siegmar R. aus Großenhain
    20.10.2020 um 11:34

  •        

    Kann ich nur Empfehlen

    Pasquale Z. aus Keltern
    20.10.2020 um 11:22

  •        

    Sehr verständlich, sehr übersichtlich

    Bert W. aus Dinslaken
    20.10.2020 um 09:17

  •        

    Manchmal zu umständlich!

    Heinz B. aus Weißenburg
    19.10.2020 um 20:30

  •        

    Das ausfüllen der Steuerklärung verlief problemlos,Hinweise / Erläuterungen waren verständlich .Wenn die ausgerechnete Steuererstattung dem entspricht,werden wir lohnsteuer-kompakt .de ,gerne wieder nutzen und sie auch weiterempfehlen.

    Frank M. aus Berlin
    19.10.2020 um 19:07

BankingCheck.de Award 2020 BankingCheck.de Award 2019
 

 

Preise + Funktionen

Steuererklärung kostenlos testen, erst bei Abgabe bezahlen

Keine Abos. Kosten sind voll absetzbar.

Um Corona-Opfern weiter helfen zu können, ändern wir unsere Preise ab dem 1.7.2020 nicht.

1 x Steuererklärung

für ein Steuerjahr Ihrer Wahl

 

29,95 €

3 x Steuererklärung

für ein Steuerjahr Ihrer Wahl

statt 89,85 €

74,95 €

4 x Steuererklärung

für ein Steuerjahr Ihrer Wahl

statt 119,80 €

89,95 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Größere Pakete finden Sie im Shop.

Kostenlos testen:

Ohne Installation sofort starten

Sie können loslegen, ohne sich um Download und Installation von Software, Updates und Backups kümmern zu müssen.

Wir helfen Ihnen persönlich

Bei Fragen zur Anwendung hilft unser Kundenservice Montag - Freitag von 9 - 19 Uhr gern weiter.

Deutscher Datenschutz

Alle Daten werden sicher in Deutschland gespeichert und übermittelt.

Noch schneller dank Datenübernahme

Übernehmen Sie einfach gewünschte Daten vom Finanzamt oder aus anderen Jahren.

Daten leicht und korrekt eingeben

Das Interview unterstützt Sie mit verständlichen Feldhilfen und ausführlichen Ratgebern.

Steuererstattung live verfolgen

Die Berechnung wird sofort nach jeder Eingabe aktualisiert und zeigt Ihnen, ob sich die Steuererklärung lohnt.

Fehler einfach vermeiden

Alle Daten werden bei der Eingabe auf Richtig- und Vollständigkeit geprüft.

Persönliche Tipps für die höchste Erstattung

Ihre Eingaben werden genau untersucht und erhalten die besten Tipps um Steuern zu sparen.

Bezahlen und fertigstellen:

Steuererklärung einfach abgeben

Sie können wählen, ob Sie Ihre Steuererklärung komplett ohne Ausdruck abgeben.

Die richtigen Belege einreichen

Wir zeigen Ihnen, welche Unterlagen Sie abgeben und aufbewahren müssen.

Steuerbescheid verständlich erklärt

Wir prüfen Ihren Bescheid automatisch und helfen Ihnen beim Einspruch gegen Fehler des Finanzamtes.

Presse

Unter anderem bekannt aus:

 

Focus Money

"Lohnsteuer kompakt funktioniert plattformunabhängig [...] Sicherheit wird dabei großgeschrieben"

Focus Money 07/2020

"Lohnsteuer kompakt ist aufgeräumt und übersichtlich. Einer der ersten Anbieter für Steuererklärungen via Web [...]"

Welt Online 04/2020

ComputerBild

"[...] unterstützt auch schwierige Fälle, bietet den VaSt-Belegabruf sowie die papierlose Abgabe mit persönlichem oder Anbieter-Zertifikat."

ComputerBild 03/2020

€uro
PC Magazin 04/2019: Sehr gut
c't Magazin
Chip
Die Welt am Sonntag
Stern
Focus
Handelsblatt
Bild.de
netzwelt
WirtschaftsWoche
MacWelt
Rheinische Post

 

Blog

Steuerwissen

 

  • Kindergeld: Nichtantritt zur wichtigen Prüfung beendet Anspruch

    Anspruch auf Kindergeld oder auf die steuerlichen Freibeträge besteht bis zum Abschluss der Berufsausbildung, längstens bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Ein Kind befindet sich in Berufsausbildung, solange es sein Berufsziel noch nicht erreicht hat und sich ernstlich darauf vorbereitet.

    weiter

  • Übungsleiterfreibetrag: Fahrer im Bereich der Tagespflege begünstigt

    Anspruch auf den Übungsleiterfreibetrag in Höhe von 2.400 Euro haben nicht nur Übungsleiter, Ausbilder, Erzieher und Betreuer u.Ä. Begünstigt ist auch die nebenberufliche Pflege alter, kranker oder behinderter Menschen.

    weiter

  • Steuerliche Erleichterungen bei Totalverlust von Kapitalanlagen

    Die Aktie der Wirecard AG hat aufgrund von Bilanzmanipulationen einen spektakulären Kurssturz erlitten. Wahrlich ein Desaster für die Aktionäre (WKN: 747206) und Anleihegläubiger (WKN: A2YNQ5) der Wirecard AG. Aktionäre haben seit dem Höchststand im September 2018 nahezu 99 Prozent verloren.

    weiter

  • Baukindergeld: Bundesregierung verlängert Frist um drei Monate

    Seit September 2018 kann das Baukindergeld beantragt werden, und zwar nicht beim Finanzamt, sondern bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Förderfähig ist der erstmalige Neubau oder Erwerb von Wohneigentum in Deutschland.

    weiter

  • Ferienwohnung: Airbnb muss Daten an Finanzbehörden herausgeben

    Viele Inhaber von Einliegerwohnungen, Ferienwohnungen oder Zweitwohnsitzen vermieten diese gerne über die Plattform Airbnb. Die entsprechenden Vermietungseinkünfte sind selbstverständlich in der Steuererklärung anzugeben, und zwar üblicherweise in der Anlage V.

    weiter

  • Muss der Gewinn beim Gambling versteuert werden?

    In gewissen Show-Formaten wie „Das Super-Talent“ oder „Schlag den Star“ müssen die Gewinnsummen bekanntlich versteuert werden. Ein Vorbeischmuggeln am deutschen Fiskus ist somit ausgeschlossen. So können mitunter hohe Gewinne von bis zu 500.000 Euro sich auch steuerlich drastisch auf den Gewinner auswirken.

    weiter

  • Wohnungsbauprämie: Erhöhung von Prämie und Einkommensgrenzen

    Die Bildung von Wohneigentum, insbesondere zur Selbstnutzung, ist ein wichtiger Schutz vor steigenden Belastungen durch Wohnkosten, vor allem im Alter. Im Hinblick auf den Eigentumserwerb ist es wichtig, bereits junge Menschen zu motivieren, frühzeitig mit dem Ansparen von Eigenkapital zu beginnen.

    weiter

  • Dokumentation der Arbeitszeit: Arbeits- und steuerrechtliche Notwendigkeit

    Arbeitgeber die die Arbeitszeiten Ihrer Angestellten nicht lückenlos dokumentieren sind in einer rechtlichen Grauzone. Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs steigt das Risiko für Unternehmer, dass die fehlende Dokumentation der Arbeitszeit von Angestellten rechtliche Probleme bereitet.

    weiter

  • Erziehungsrente: Weitgehend unbekannt aber wertvoll

    Viele Geschiedene mit minderjährigen Kindern wissen nicht, dass sie nach dem Tode des Ex-Gatten Anspruch auf eine spezielle Rente haben: die Erziehungsrente (§ 47 SGB VI). Diese Rentenart ist ein Mauerblümchen unter den gesetzlichen Renten, weithin unbekannt und doch im Bedarfsfall so hilfreich.

    weiter

  • Kurzarbeit und die Steuererklärung

    Kurzarbeitergeld, eine gute Sache für alle Arbeitnehmer, die von der Corona-Krise betroffen sind. Doch das stimmt nur zum Teil. Viele Menschen sind in der aktuellen Situation auf Kurzarbeitergeld angewiesen, um finanzielle Defizite auszugleichen.

    weiter

  • Kindergeld: Nichtantritt zur wichtigen Prüfung beendet Anspruch

    Anspruch auf Kindergeld oder auf die steuerlichen Freibeträge besteht bis zum Abschluss der Berufsausbildung, längstens bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Ein Kind befindet sich in Berufsausbildung, solange es sein Berufsziel noch nicht erreicht hat und sich ernstlich darauf vorbereitet.

    weiter

    Übungsleiterfreibetrag: Fahrer im Bereich der Tagespflege begünstigt

    Anspruch auf den Übungsleiterfreibetrag in Höhe von 2.400 Euro haben nicht nur Übungsleiter, Ausbilder, Erzieher und Betreuer u.Ä. Begünstigt ist auch die nebenberufliche Pflege alter, kranker oder behinderter Menschen.

    weiter

  • Steuerliche Erleichterungen bei Totalverlust von Kapitalanlagen

    Die Aktie der Wirecard AG hat aufgrund von Bilanzmanipulationen einen spektakulären Kurssturz erlitten. Wahrlich ein Desaster für die Aktionäre (WKN: 747206) und Anleihegläubiger (WKN: A2YNQ5) der Wirecard AG. Aktionäre haben seit dem Höchststand im September 2018 nahezu 99 Prozent verloren.

    weiter

    Baukindergeld: Bundesregierung verlängert Frist um drei Monate

    Seit September 2018 kann das Baukindergeld beantragt werden, und zwar nicht beim Finanzamt, sondern bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Förderfähig ist der erstmalige Neubau oder Erwerb von Wohneigentum in Deutschland.

    weiter

  • Ferienwohnung: Airbnb muss Daten an Finanzbehörden herausgeben

    Viele Inhaber von Einliegerwohnungen, Ferienwohnungen oder Zweitwohnsitzen vermieten diese gerne über die Plattform Airbnb. Die entsprechenden Vermietungseinkünfte sind selbstverständlich in der Steuererklärung anzugeben, und zwar üblicherweise in der Anlage V.

    weiter

    Muss der Gewinn beim Gambling versteuert werden?

    In gewissen Show-Formaten wie „Das Super-Talent“ oder „Schlag den Star“ müssen die Gewinnsummen bekanntlich versteuert werden. Ein Vorbeischmuggeln am deutschen Fiskus ist somit ausgeschlossen. So können mitunter hohe Gewinne von bis zu 500.000 Euro sich auch steuerlich drastisch auf den Gewinner auswirken.

    weiter

  • Wohnungsbauprämie: Erhöhung von Prämie und Einkommensgrenzen

    Die Bildung von Wohneigentum, insbesondere zur Selbstnutzung, ist ein wichtiger Schutz vor steigenden Belastungen durch Wohnkosten, vor allem im Alter. Im Hinblick auf den Eigentumserwerb ist es wichtig, bereits junge Menschen zu motivieren, frühzeitig mit dem Ansparen von Eigenkapital zu beginnen.

    weiter

    Dokumentation der Arbeitszeit: Arbeits- und steuerrechtliche Notwendigkeit

    Arbeitgeber die die Arbeitszeiten Ihrer Angestellten nicht lückenlos dokumentieren sind in einer rechtlichen Grauzone. Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs steigt das Risiko für Unternehmer, dass die fehlende Dokumentation der Arbeitszeit von Angestellten rechtliche Probleme bereitet.

    weiter

  • Erziehungsrente: Weitgehend unbekannt aber wertvoll

    Viele Geschiedene mit minderjährigen Kindern wissen nicht, dass sie nach dem Tode des Ex-Gatten Anspruch auf eine spezielle Rente haben: die Erziehungsrente (§ 47 SGB VI). Diese Rentenart ist ein Mauerblümchen unter den gesetzlichen Renten, weithin unbekannt und doch im Bedarfsfall so hilfreich.

    weiter

    Kurzarbeit und die Steuererklärung

    Kurzarbeitergeld, eine gute Sache für alle Arbeitnehmer, die von der Corona-Krise betroffen sind. Doch das stimmt nur zum Teil. Viele Menschen sind in der aktuellen Situation auf Kurzarbeitergeld angewiesen, um finanzielle Defizite auszugleichen.

    weiter


 

Finanzämter

Aktuelle Finanzamt-Bewertungen

 

 

  • Finanzamt Düsseldorf-Süd

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   45 Tage


        

    sehr kompetente und sehr freundliche Auskunft
    In einer nicht alltäglichen Angelegenheit benötigte ich als Finanzamtslaie eine Auskunft. Sie wurde mir geduldig und sehr freundlich von Frau Becker erteilt. Vielen Dank!

    Bewertung von Prof. Dr. P.M. Schoe (22.10.2020 um 08:48)

  • Finanzamt Aachen-Stadt

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   50 Tage


        

    kundenorientiert

    Bewertung von Gindorff (20.10.2020 um 20:06)

  • Finanzamt Bitburg-Prüm Aussenstelle Prüm

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   38 Tage


        

    Sehr freundlich
    Die Leute sind dort sehr freundlich und entgegen kommend.

    Bewertung von Edouard Mayer (20.10.2020 um 11:01)

  • Finanzamt Schwäbisch Hall

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   57 Tage


        

    Kompetent freundlich zuverlässig.

    Bewertung von Werner Hepp (19.10.2020 um 12:21)

  • Finanzamt Hildesheim

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   66 Tage


        

    Sehr freundliche Kommunikation, verständnisvoll und lehrreich

    Bewertung von MBG (18.10.2020 um 21:35)

  • Finanzamt Magdeburg

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   55 Tage


        

    Die Bearbeitung der Steuererklärung dauerte 4 Wochen und mit der Kommunikation bin ich zufrieden.

    Bewertung von Eva (18.10.2020 um 14:04)

  • Finanzamt Kyritz

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   50 Tage


        

    sehr kurze Bearbeitung, lediglich eine Rückfrage, rasche Überweisung der Rückzahlung

    Bewertung von Adelheid J. (18.10.2020 um 11:31)

  • Finanzamt Wiesbaden I

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   55 Tage


        

    Sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter!
    Sehr zufrieden!

    Bewertung von Clara Z. (17.10.2020 um 21:51)

  • Finanzamt Velbert

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   44 Tage


        

    Die Bearbeitung der Steuererklärung war super schnell erledigt.
    Die Bearbeitung der Steuererklärung war super schnell erledigt. Die Erstattung war zeitgleich mit dem Bescheid erfolgt. So lobt man sich die Abwicklung einer Steuererklärung.

    Bewertung von B. Helbig (16.10.2020 um 09:59)

  • Finanzamt Stuttgart I

    ∅ Bearbeitungsdauer einer Steuererklärung:   79 Tage


        

    Schnell
    Ich hab meine Steuererklaerung in September eingereicht und das Bescheid mitte Oktober bekommen. Es war immer so und ich bin mit den Leistung ganz zufrieden.

    Bewertung von TA (16.10.2020 um 09:49)