Software Hosted in Germany Hosted in Germany
Sicher. Schnell. Zuverlässig.  
Digitale Datenübermittlung<br>gem. § 87c Abgabenordnung Digitale Datenübermittlung
gem. § 87c Abgabenordnung

 

 Musterbriefe


Fehlerhafte Höchstbeträge für haushaltsnahe Dienstleistungen bzw. Handwerkerleistungen

Max Muster

Musterweg 12
12345 Berlin
 

Max Muster * Musterweg 12 * 12345 Musterstadt

Finanzamt Muster

Musterstr. 17
12345 Musterstadt
 

Fehlerhafte Höchstbeträge für haushaltsnahe Dienstleistungen bzw. Handwerkerleistungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit [lege ich / legen wir] gegen den Einkommensteuerbescheid für das Jahr [STEUERJAHR] vom [DATUM STEUERBESCHEID] Einspruch ein.

Die im Rahmen der Steuererklärung geltend gemachten Aufwendungen für
[- haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse]
[- haushaltsnahe Dienstleistungen]
[- Handwerkerleistungen]
wurden nicht mit den korrekten Höchstbeträgen berücksichtigt.

Der gemeinsame Haushalt wurde im Lauf des Jahres [STEUERJAHR] [begründet / aufgelöst], so dass zusätzlich [ein Einzelhaushalt / zwei Einzelhaushalte] geführt [wurde / würden]. Daher ist der Höchstbetrag für [haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse / haushaltsnahe Dienstleistungen / Handwerkerleistungen] gemäß § 35a EStG auf insgesamt [150% / 200%] zu erhöhen.

Begründen zwei bisher alleinstehende Steuerpflichtige mit eigenem Haushalt im Laufe des Veranlagungszeitraums einen gemeinsamen Haushalt [Wird der gemeinsame Haushalt zweier Steuerpflichtiger während des Veranlagungszeitraums aufgelöst und es werden wieder zwei getrennte Haushalte begründet], kann jeder Steuerpflichtige die vollen Höchstbeträge in diesem Veranlagungszeitraum in Anspruch nehmen. Dies ist im Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom 09.11.2016, Aktenzeichen IV C  8- S 2296-b/07/10003:008, Rz. 54, ausdrücklich geregelt.

Die Erhöhung des Höchstbetrags gemäß § 35a EStG ist unabhängig vom Datum der Eheschließung bzw. der Begründung der Lebenspartnerschaft, der Trennung oder Ehescheidung bzw. der Auflösung der Lebenspartnerschaft zu gewähren.

Vor der Begründung eines gemeinsamen Haushalts haben wir [einen Einzelhaushalt / zwei Einzelhaushalte] geführt. [Nach der Auflösung des gemeinsamen Haushaltes führen wir [einen Einzelhaushalt / zwei Einzelhaushalte].]

Bitte erkennen Sie die Aufwendungen an und ändern Sie den Steuerbescheid entsprechend.


Mit freundlichen Grüßen


Max Muster