Software Hosted in Germany Hosted in Germany
Sicher. Schnell. Zuverlässig.  
ELSTER gem. § 3 StDÜV - Vom Finanzamt anerkannt ELSTER gem. § 3 StDÜV
Vom Finanzamt anerkannt

 

 Musterbriefe


Kategorie: Gewinneinkünfte

 Antrag auf Istversteuerung § 20 UStG

Sie wollen gegenüber dem Finanzamt nicht in Vorleistung gehen und daher die Istversteuerung wählen? Wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie mit diesem Schreiben einen Wechsel von der Soll- zur Istversteuerung beantragen.

 Aufstockung des Investitionsabzugsbetrags in Folgejahren

Das Finanzamt hat die Aufstockung Ihres gebildeten Investitionsabzugsbetrags verweigert? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch dagegen ein.

 Berechnung des Ermäßigungshöchstbetrags gemäß § 35 EStG

Sie haben gewerbliche Einkünfte aus mehreren Beteiligungen mit Steuerermäßigung gemäß § 35 EStG, das Finanzamt ermittelt jedoch den Höchstbetrag allerdings betriebsbezogen? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein und verweisen auf ein anhängiges Verfahren beim Bundesfinanzhof.

 Bilanzänderung

Sie haben eine Bilanz beim Finanzamt eingereicht und müssen eine Korrektur vornehmen. Mit diesem Schreiben beantragen Sie eine Bilanzänderung und teilen dem Finanzamt die Positionen und Art der Änderungen mit.

 Bilanzberichtigung

Bei Erstellung der Bilanz wurden einzelne Positionen nicht korrekt dargestellt? Mit diesem Schreiben können Sie eine entsprechende Berichtigung vornehmen.

 Erhöhung Vorauszahlungen wegen Betriebsgründung

Sie haben einen Betrieb gegründet und durch diese neuen Einkünfte steigt Ihr Einkommen? Mit diesem Schreiben beantragen Sie die Erhöhung oder erstmalige Festsetzung Ihrer Vorauszahlungen, um hohe Nachzahlungen zu vermeiden.

 Erhöhung Vorauszahlungen wegen sinkender Kosten

Aufgrund reduzierter Kosten steigt Ihr Gewinn? Mit diesem Schreiben beantragen Sie die Erhöhung Ihrer Vorauszahlungen, um hohe Nachzahlungen zu vermeiden.

 Erhöhung Vorauszahlungen wegen steigender Einnahmen

Die wirtschaftliche Entwicklung war in diesem Jahr besonders positiv und Ihre Einnahmen sind gestiegen? Mit diesem Schreiben beantragen Sie die Erhöhung Ihrer Vorauszahlungen, um hohe Nachzahlungen zu vermeiden.

 Festsetzung Vorauszahlungen wegen Betriebsgründung

Sie haben einen Betrieb gegründet, eine selbständige oder nebenberufliche Tätigkeit aufgenommen und durch diese neuen Einkünfte steigt Ihr Einkommen? Mit diesem Schreiben beantragen Sie die Festsetzung von Vorauszahlungen, um hohe Nachzahlungen zu vermeiden.

 Freiberufler als Gewerbebetrieb eingestuft

Das Finanzamt hat Ihre Tätigkeit als gewerblich eingestuft, obwohl Sie Einkünfte aus selbständiger Arbeit erzielen? Mit diesem Schreiben bitte Sie um Umgliederung der Einkünfte .

 Freibetrag Land- und Forstwirtschaft

Ihnen wurde ein Freibetrag für Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft gemäß § 13 Absatz 3 EStG nicht gewährt, obwohl die Summe der Einkünfte 30.700 Euro (bei Ehepartnern: 61.400 Euro) nicht übersteigt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein.

 Herabsetzung der Vorauszahlungen wegen besonderer Kosten

Sie planen Investitionen und möchten die Steuervorauszahlungen reduzieren, um eine hohe Steuererstattung zu vermeiden? Mit diesem Schreiben teilen Sie dem Finanzamt alle notwendigen Angaben mit.

 Herabsetzung der Vorauszahlungen wegen Betriebsaufgabe, -veräußerung oder -umwandlung

Sie haben Ihren Betrieb veräußert, aufgegeben oder umgewandelt und möchten die Steuervorauszahlungen reduzieren, um eine hohe Steuererstattung zu vermeiden? Mit diesem Schreiben stellen Sie einen Antrag auf Herabsetzung Ihrer Vorauszahlungen wegen Betriebsaufgabe, -veräußerung oder -umwandlung und teilen dem Finanzamt alle notwendigen Angaben mit.

 Herabsetzung Vorauszahlungen wegen Naturkatastrophe

Aufgrund einer Naturkatastrophe sinkt Ihr Einkommen? Mit diesem Schreiben beantragen Sie die Herabsetzung Ihrer Vorauszahlungen, um eine hohe Steuererstattung zu vermeiden.

 Herabsetzung Vorauszahlungen wegen sinkender Einnahmen

Die wirtschaftliche Entwicklung war in diesem Jahr nicht positiv und Ihre Einnahmen sind gesunken? Mit diesem Schreiben beantragen Sie die Herabsetzung Ihrer Vorauszahlungen, um eine hohe Steuererstattung zu vermeiden.

 Herabsetzung Vorauszahlungen wegen steigender Kosten

Auf Grund von gestiegenen Betriebsausgaben und gleichbleibenden Einnahmen verringert sich Ihr Einkommen? Mit diesem Schreiben beantragen Sie die Herabsetzung Ihrer Vorauszahlungen, um eine hohe Steuererstattung zu vermeiden.

 Kürzung Bewirtungsaufwendungen auf 70 %

Bei der Gewinnermittlung wurden die abziehbaren Bewirtungsaufwendungen nur mit 70% berücksichtigt wurden? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein und beantragen weitere 10% der Aufwendungen als abziehbar zu berücksichtigen.

 Keine gewinnerhöhende Hinzurechnung Investitionsabzugsbetrag

Bei der Ermittlung des Gewerbeertrags soll keine gewinnerhöhende Hinzurechnung eines Investitionsabzugsbetrags vorgenommen werden? Sofern der Investitionsabzugsbetrag sich gewerbesteuerlich nicht ausgewirkt hat, weil dieser vor Betriebseröffnung in Anspruch genommen wurde, stellen Sie mit diesem Schreiben einen entsprechenden Antrag.

 Nicht ordnungsgemäßes Fahrtenbuch

Das Finanzamt lehnt den Ansatz der tatsächlichen Kfz-Kosten ab, obwohl das Fahrtenbuch alle gesetzlich vorgeschriebenen Angaben enthält? Mit diesem Schreiben legen Sie entsprechend Einspruch ein.

 Nichtberücksichtigung Freibetrag bei Betriebsveräußerung

Sie haben Ihren Betrieb veräußert oder aufgegeben und sind älter als 55 Jahr oder dauernd berufsunfähig? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein, wenn Ihnen das Finanzamt nicht einmalig einen Freibetrag gewährt hat.

 Nichtgewährung Investitionsabzugsbetrag Photovoltaikanlage wegen privater Nutzung

Das Finanzamt hat den Investitionsabzugsbetrag für Ihre Photovoltaikanlage wegen privaten Stromverbrauchs nicht berücksichtigt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein und verweisen auf das entsprechende BMF-Schreiben.

 Privatnutzung bei mehreren betrieblich genutzten Fahrzeugen

Es gehören mehrere Kraftfahrzeuge zum Betriebsvermögen, jedoch nur eines wird auch für private Zwecke genutzt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein, wenn das Finanzamt einen pauschalen Nutzungswert für mehrere Fahrzeuge ansetzt.

 Steuerermäßigung bei Einkünften aus Gewerbebetrieb (§ 35 EStG)

Für gewerbliche Einkünfte hat das Finanzamt die Steuerermäßigung gemäß § 35 EStG nicht oder nicht in der beantragten Höhe gewährt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein.

 Verlust bei ehrenamtlicher Tätigkeit (§ 3 Nr. 26a EStG)

Bei der Steuerberechnung wurde der Verlust aus einer ehrenamtlichen Tätigkeit nicht berücksichtigt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein und beantragen das Ruhen des Verfahrens.

 Verlust bei Tätigkeit als Übungsleiter (§ 3 Nr. 26 EStG)

Bei der Steuerberechnung wurde der Verlust aus einer Tätigkeit als Übungsleiter nicht berücksichtigt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein und beantragen das Ruhen des Verfahrens.

 Vorsteuerberichtigung gemäß § 15a UStG

Sie müssen eine Vorsteuerberichtigung gemäß § 15a UStG vornehmen? Mit diesem Schreiben stellen Sie einen entsprechenden Antrag.

 Wechsel Kleinunternehmer zu Regelbesteuerung Umsatzsteuer

Im Rahmen der Umsatzsteuer wurden Sie bisher als Kleinunternehmer (gemäß § 19 Abs. 1 UStG) besteuert? Mit diesem Schreiben optieren Sie zur Regelbesteuerung.