Musterbriefe


Kategorie: Werbungskosten Arbeitnehmer

Abweichende Ermittlung von Abschreibungen 

Ein Arbeitsmittel (z.B. Computer oder Maschine) ist schnell technisch überaltert und die eigentliche Nutzungsdauer daher nicht realistisch? Mit diesem Schreiben beantragen Sie beim Finanzamt eine entsprechend kürzere Abschreibungsdauer.

Arbeitnehrmer-Pauschbetrag bei Versorgungsbezügen 

Zusätzlich zu Versorgungsbezügen haben Sie auch Arbeitslohn erhalten, das Finanzamt hat Ihnen jedoch nicht den Arbeitnehmer-Pauschbetrag gewährt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein.

Aufteilung Reisekosten mit privatem Anteil 

Sie hatten gemischt veranlasste Reisekosten mit einen privaten und einen beruflichen Anteil? Wenn das Finanzamt die beruflichen Aufwendungen im Steuerbescheid nicht berücksichtigt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Aufwendungen für Arbeitsmittel zusätzlich zu Arbeitszimmer 

Sie haben Aufwendungen für ihr Arbeitszimmer bis zu 1.250 Euro in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht und hatten zusätzlich Aufwendungen für Arbeitsmittel? Wenn das Finanzamt diese nicht zusätzlich als Werbungskosten berücksichtigt hat, können Sie mit diesem Schreiben Einspruch einlegen.

Aufwendungen für Gegenstände in Zweitwohnung 

Die Kosten Ihrer Zweitwohnung sind abziehbar und Sie haben Gegenstände für Ihre Zweitwohnung angeschafft? Wenn das Finanzamt diese Kosten nicht berücksichtigt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Aufwendungen zur Wiederherstellung der Gesundheit als Werbungskosten (Berufskrankheiten) 

Sie hatten Kosten für die Wiederherstellung der Gesundheit? Bei bestimmten Berufsgruppen können dies Werbungskosten im Arbeitnehmerbereich sein. Hat das Finanzamt diese nicht berücksichtigt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch gegen den Steuerbescheid ein.

Berücksichtigung von Unfallkosten 

Ihnen sind Unfallkosten auf dem Weg zur Arbeit, auf einer Dienstreise oder auf der Heimfahrt im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung entstanden? Wenn das Finanzamt die geltend gemachten Unfallkosten nicht anerkennt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Beruflicher Anteil Unfallversicherung mehr als 50 % 

Die Kosten Ihrer Unfallversicherung entfallen zu mehr als der Hälfte auf berufliche Risiken? Wenn das Finanzamt diesen prozentualen Ansatz nicht anerkennt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Bewirtungskosten als Arbeitnehmer 

Sie hatten Bewirtungskosten aus beruflichem Anlass (z.B. für ein Firmenjubiläum), die nicht von Ihrem Arbeitgeber erstattet wurden? Wenn das Finanzamt diese Kosten nicht als Werbungskosten berücksichtigt legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Doppelte Haushaltsführung bei Wohnsitz am Arbeitsort 

Sie hatten Mehraufwendungen für die Kosten einer doppelten Haushaltsführung (auch in einem Wegverlegungsfall)? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein wenn, das Finanzamt diese Kosten nicht berücksichtigt.

Erklärung vorweggenommener Werbungskosten 

In Ihrer Steuererklärung haben Sie vorweggenommene Werbungskosten angegeben, die in den folgenden Jahren voraussichtlich zu Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit führen? Mit diesem Schreiben informieren Sie das Finanzamt und formulieren eine Begründung.

Ermittlung Fahrtkosten zur Fortbildung (Reisekosten-Grundsätze) 

Sie hatten aufgrund einer Fortbildung Fahrten zu der Fortbildungsstätte? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch gegen den Steuerbescheid ein, wenn das Finanzamt hierfür nicht die Reisekostenpauschale ansetzt.

Erststudium nach Ausbildung als Werbungskosten 

Das Finanzamt hat Ihre Aufwendungen für ein Erststudium bei einer vorhergehenden abgeschlossenen Berufsausbildung nicht als Werbungskosten zu berücksichtigt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein.

Fahrten Wohnung Arbeit, Korrektur Kilometer 

Für Ihre Fahrten zwischen Wohnung und der ersten Tätigkeitsstätte wählen Sie nicht die kürzeste, sondern verkehrsgünstigste Entfernung? Wenn das Finanzamt nicht die längere Strecke ansetzt, legen Sie mit diesem Schreiben gegen den Steuerbescheid Einspruch ein.

Fortbildungskosten Persönlichkeitsbildung 

Sie hatte Kosten für einen beruflich veranlassten Kurs zur Persönlichkeitsentwicklung, z.B. Personalführung? Mit diesem Musterschreiben legen Sie Einspruch ein, wenn das Finanzamt den Werbungskostenabzug abgelehnt hat.

Kürzung der Arbeitstage 

Das Finanzamt hat die Anzahl der Tage mit Fahrten zwischen Wohnung und der ersten Tätigkeitsstätte gekürzt? Mit diesem Schreiben gegen den Steuerbescheid Einspruch ein.

Kosten Berufskrankheit als Werbungskosten (Burn-Out) 

Sie haben in Ihrer Steuererklärung Kosten für die Behandlung einer typischen Berufskrankheit abgegeben und die Finanzverwaltung hat diese nicht anerkannt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein mit Verweis auf ein BFH-Verfahren.

Nichtanerkennung Arbeitsecke 

Sie nutzen eine Arbeitsecke in einem größeren Raum als Arbeitszimmer, das Finanzamt hat die Kosten jedoch nicht anerkannt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein und beantragen Sie das Ruhen des Verfahrens bis zur Entscheidung durch den Bundesfinanzhof.

Nichtanerkennung Arbeitszimmer bei gemischter Nutzung 

Sie nutzen Ihr Arbeitszimmer nur zum Teil beruflich, das Finanzamt hat die anteiligen Kosten jedoch nicht anerkannt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein und beantragen Sie das Ruhen des Verfahrens bis zur Entscheidung durch den Bundesfinanzhof.

Nichtanerkennung Arbeitszimmer bei kleiner Wohnung 

Das Finanzamt hat Ihr Arbeitszimmer bei der Steuererklärung nicht berücksichtigt, da der übrige Wohnraum zu klein ist? Mit diesem Schreiben legen Sie gegen die Nichtanerkennung Einspruch ein.

Nichtanerkennung Arbeitszimmer ohne anderen Arbeitsplatz 

Ihr Arbeitgeber stellt Ihnen keinen anderen Arbeitsplatz für die Ausübung Ihrer Tätigkeit zur Verfügung, das Finanzamt erkennt das Arbeitszimmer jedoch nicht an? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein und fügen einen entsprechenden Nachweis Ihres Arbeitgebers bei.

Nichtanerkennung Arbeitszimmers als beruflicher Mittelpunkt 

Ihr Arbeitszimmer stellt den Mittelpunkt Ihrer beruflichen Tätigkeit dar, das Finanzamt verweigert jedoch die Anerkennung Ihres Arbeitszimmers? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein.

Nichtanerkennung von Fortbildungskosten 

Sie hatten Fortbildungskosten, die beruflich veranlasst sind und zur Erhaltung beziehungsweise Sicherung des Arbeitsplatzes dienen? Wenn das Finanzamt diese nicht als Werbungskosten anerkennt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch gegen den Steuerbescheid ein.

Nichtanerkennung vorweggenommener Werbungskosten 

Sie haben vorweggenommene Werbungskosten in Ihrer Steuererklärung geltend gemacht, in den Folgejahren voraussichtlich zu Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit führen? Wenn das Finanzamt diese nicht bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens berücksichtigt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Nichtberücksichtigung Arbeitsmittel 

Ihre Ausgaben für Arbeitsmittel übersteigen 103 Euro, die Sie pauschal von Ihren Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit abziehen können? Wenn das Finanzamt die Arbeitsmittel nicht anerkennt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Nichtberücksichtigung Beiträge Berufsverband 

Sie sind Mitglied in einer Gewerkschaft oder in einem Berufsverband? Wenn das Finanzamt die gezahlten Beiträge nicht anerkannt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Nichtberücksichtigung Reisekosten bei einer erste Tätigkeitsstätte 

Es wurden Fahrten zu Einsatzorten des Arbeitgebers, die nicht erste Tätigkeitsstätte sind, Finanzamt nicht mit den gesetzlichen Reisekostenpauschalen berücksichtigt? Wenn das Finanzamt nur die Entfernungspauschale berücksichtigt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Nichtberücksichtigung Reisekosten ohne erste Tätigkeitsstätte 

Sie haben keine erste Tätigkeitsstätte, so dass Fahrten zur Arbeit mit den gesetzlichen Reisekostenpauschalen zu berücksichtigen sind? Wenn das Finanzamt nur die Entfernungspauschale ansetzt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Nichtberücksichtigung Umzugskosten 

Ihr Umzug ist nicht privat bedingt und findet z.B. wegen einer neuen Arbeitsstelle statt? Wenn das Finanzamt in diesem Fall die Umzugskosten nicht als Werbungskosten anerkennt, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Umgekehrte Familienheimfahrten des Ehepartners 

Sie haben in der Steuererklärung Fahrtkosten Ihres Partners zu Ihrem Beschäftigungsort als Werbungskosten angesetzt? Wenn das Finanzamt diese Werbungskosten nicht anerkannt hat, legen Sie mit diesem Schreiben Einspruch ein.

Verlustfeststellung für zurückliegende Jahre 

Haben Sie in den letzten Jahren eine Erstausbildung oder ein Erststudium absolviert und dabei Verluste gemacht? Mit diesem Schreiben können Sie die Feststellung der Verluste beim Finanzamt beantragen.

Werbungskosten bei Leiharbeitnehmern 

Sie sind Leiharbeiter und das Finanzamt hat nicht anerkannt, dass Sie als solcher regelmäßig auswärts tätig sind? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein.

Werbungskosten größer als Arbeitnehmer-Pauschbetrag 

Ihre tatsächlichen Werbungskosten sind höher als der Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 1.000 Euro, wurden im Steuerbescheid jedoch nicht berücksichtigt? Mit diesem Schreiben legen Sie Einspruch ein.