Wir helfen in der Corona-Krise | Lohnsteuer-kompakt.deTAX – LK

Lohnsteuer kompakt Steuerwissen

Die ganze Welt des Steuerwissen

Wir helfen in der Corona-Krise

Gerade jetzt ist es immer mehr Nutzern wichtig, die Steuererklärung schnell abzugeben, um möglichst rasch von der Steuerrückzahlung durch das Finanzamt zu profitieren. Deshalb die gute Nachricht für unsere Kunden, Mitarbeiter und Partner. Wir machen trotz Corona ohne Einschränkungen weiter wie bisher und sind für Sie da – ohne Kurzarbeit und ohne Entlassungen.

Aber wir wollen auch anderen Menschen helfen, die die Krise gesundheitlich oder finanziell trifft. Daher spenden wir in der Krise jede Woche 500 Euro an eine gemeinnützige Organisation, die Corona-Betroffene unterstützt. Hierbei helfen auch unsere Nutzer: Beim Logout wird in einer Umfrage abgestimmt, welche Organisation die Spende der folgenden Woche erhalten soll. Unten finden Sie die jeweils aktuellen Ergebnisse.

Zur Wahl stehen zunächst die folgenden, seriösen Hilfsorganisationen, die transparent arbeiten und sparsam wirtschaften:

Zur Abstimmung stehen auch folgende Vorschläge unserer Nutzer:

Hier die bisher gewählten Hilfsorganisationen pro Kalenderwoche:

KW 15 (06.04.20): Deutsches Rotes Kreuz e.V.
KW 16 (13.04.20): Tafel Deutschland e.V.
KW 17 (20.04.20): Ärzte ohne Grenzen e.V.
KW 18 (27.04.20): Straßenkinder e.V.
KW 19 (04.05.20): Deutscher Tierschutzbund e.V.
KW 20 (11.05.20): SOS-Kinderdorf e.V.
KW 21 (18.05.20): Die Arche – Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V.
KW 22 (25.05.20):

Schlagen Sie gern weitere Spendenorganisationen für die Abstimmung unten als Kommentar vor.

Warum wir das können?

Wir haben das Glück, zufriedene Kunden zu haben und in einem krisensicheren Teil der Wirtschaft zu arbeiten – schließlich müssen Steuern solange bezahlt werden, wie es einen funktionierenden Staat gibt. Aber wir haben auch hervorragende Mitarbeiter, die es gewohnt sind, bei uns am Unternehmenssitz – aber genauso gut von zu Hause aus zu arbeiten. Als Online-Unternehmen müssen wir immer schnell auf neue Umstände reagieren und sind bestens vorbereitet.

Deshalb können wir unseren Service genauso gut und sicher anbieten, wie bisher. Darauf sind wir auch stolz. Denn wir sind kein Großkonzern, sondern ein inhabergeführtes Unternehmen, das wir selbst mit unserem eigenen Geld und Hilfe durch unsere Mitarbeiter und Familien in vielen arbeitsreichen Jahren aufgebaut haben.

Wir sind durch die Finanzkrise 2008 und die Internet-Krise im Jahr 2000 ohne Subventionen gekommen, und das wird uns auch dieses Mal gelingen. Damit die staatliche Hilfe bei den Firmen und Menschen ankommt, die Hilfe brauchen, beantragen wir keine Corona-Hilfen und arbeiten auch jetzt ohne Subventionen.

Wir sind ein Berliner Unternehmen

Wir leben und arbeiten in Berlin und Deutschland. Das heißt wir bezahlen hier unsere Steuern und wir haben keine Finanzinvestoren, die plötzlich nervös werden könnten. Unsere Daten liegen auf unseren eigenen Hochsicherheits-Servern und es gelten ausschließlich deutsche Datenschutzregeln und Gesetze. Auch unsere Programmierer sitzen alle in Deutschland, so dass wir nicht von Regionen abhängig sind, die stark von der Corona-Krise betroffen sind.

So hoffen wir, einen Beitrag zu leisten, dass der Corona-Virus schnell bewältigt und die Folgen für Gesundheit und Gesellschaft bestmöglich beschränkt werden.

18 Kommentare

  1. Nächste Woche sollte die UNO Flüchtlingshilfe mit in die Auswahl aufgenommen werden
    https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/unterstuetzen/spenden/jetzt-spenden/

  2. Thilo Rudolph

    Ich bin dafür, World Vision Deutschland e.V. in die Auswahl aufzunehmen. Nothilfe Coronavirus: https://www.worldvision.de/formulare/corona

  3. Harald Krause

    Ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein, der mit Hilfe von 11 Tierrassen und ehrenamtlich tätigen Pädagoginnen und Pädagogen jährlich 3000 Kinder kostenlos betreut, sollte unbedingt unterstützt werden.
    http://www.kibago.de

  4. Andreas Hensel

    Sea-Eye e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Rettung in Seenot geratener Flüchtlinge im Mittelmeer. Mit ihrem Schiff ‚Alan Kurdi‘ sind sie zur Zeit die Einzigen Retter im Einsatz. Sie /texte/2019/310/ haben seit 9 Tagen 149 Gerettete an Bord auf der Suche nach einem sicheren Hafen. Sie brauchen dringend hHilfe, um die Quarantäne an Bord zu finanzieren.

  5. Mirka Gallerani

    Hallo,
    Ich bin seit ca.5 Jahren ehrenamtlich tätig auf dem Kinderbauernhof Kirchdorf Süd in Hamburg – wir vwir haben ca. 100 Tiere zu versorgen – wir brauchen dringend Unterstützung da unsere Einnahmequelle durch Kindergeburtstage und Gruppenbetreuungen fehlen – bitte ich Sie herzlichst um eine finanzielle Spende um eine adäquate Versorgung der Tiere weiterhin gewährleisten zu können.
    Danke!

  6. Die Unterstützung der Organisation Sea-Eye finde ich sehr gut: https://sea-eye.org/

  7. Michael Musall

    Ich bin dafür die Arbeiterwohlfahrt in den Kreis der Begünstigten Organisationen aufzunehmen!
    Insbesondere die Seniorenarbeit welche auch vor Vereinsamung schützt ist Beispelhaft und wird überwiegend durch Ehrenamtliche durchgeführt!
    Aber auch im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe wird professionelle Arbeit geleitet!
    Michael Musall, Berlin

  8. Es ist sehr löblich was Sie da machen. Aber sn große bekannte Organisationen spenden, halte ich hier für keine gute Idee. Das was diese alleine an diese angeblich so gute DZI Siegel Organisation bezahlen ist viel mehr als was von Ihnen jetzt an Spenden gegeben werden soll. Mein Vorschlag Unterstützung der vielen freiwilligen Hilfsorganisationen. Sehr vielen Dank für Ihr Engagement.

  9. Seit vielen Jahren spende ich an die Organisation „medico international“. Jetzt gibt es eine neues Projekt „WIRUS. GLOBALER VIRUS, GLOBALE VERANTWORTUNG“ , mit dem medico an vielen Brennpunkten der Welt hilft, unter anderem auch in den Flüchtlingslagern von Lesbos. Nachschauen kann man bei der Adresse http://www.medico.de/spenden.
    Im Übrigen will ich LohnsteuerKompakt für ihre Initiative ausdrücklich beglückwünschen!

  10. Petra Bickermann

    Mit in die Auswahl aufgenommen werden sollte der Deutsche Kinderhospizverein e. V.
    Ich selbst bin im ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt als Ehrenamtliche tätig. Dieser Dienst gehört zum Deutschen Kinderhspizverein e.V. Die Dienste mit seinen Ehrenamtlichen unterstützen Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern, wir schenken den Familien Zeit.
    Danke für diese Aktion, toll das sie helfen.
    Bleiben Sie alle bitte gesund

  11. Ilona-Maria Kerber

    Guten Tag, eine super tolle Idee – wie kann ich abstimmen? Mit freundlcihen Grüßen

    • Thilo Rudolph

      Hallo Ilona-Maria,

      beim Logout aus unserem Programm wird in einer Umfrage abgestimmt, welche Organisation die Spende der folgenden Woche erhalten soll. Im obigen Artikel finden Sie dann die jeweils aktuellen Ergebnisse.

      Mit freundlichen Grüßen

      Thilo Rudolph
      Lohnsteuer kompakt

  12. Heldemar Paul

    Hallo, ich engagiere mich seit 35 Jahren ehrenamtlich für den Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen eV.
    Siehe Link
    https://www.krebskranke-kinder-tuebingen.de/suche.html?tx_indexedsearch_pi2%5Baction%5D=search&tx_indexedsearch_pi2%5Bcontroller%5D=Search&cHash=30d3fef9c1fdfb26776602b4bd3daa6c

    Ich würde mich riesig freuen wenn die Leukämiekranken Kinder die Spende bekommen könnten.
    Vielen lieben Dank von Herzen
    Heldemar Paul

  13. Heldemar Paul

    https://www.krebskranke-kinder-tuebingen.de/start.html
    Hier der Link auf die Frontseite
    Dankeschön

  14. Walter Burgard

    Das geschichtsträchtige Naturfreundehaus in Kirkel dient seit 90 Jahren insbesondere sozial schwachen Kindern, Jugendlichen und Familien als preiswerte Freizeitstätte. Das Haus wird von einer gemeinnützigen Organisation, dem Lanesverband Saar der Naturfreunde, getragen. Es besteht zudem ein Förderverein Naturfreundehaus Kirkel e.V., dessen Vorsitzender ich bin. Über eine Spende würden wir uns riesig freuen.

    Herzliche Grüße
    Walter Burgard
    [email protected]

  15. Sarah Staubach

    Unser Verein Diya Light of Hope e. V. wurde 2017 gegründet. Wir setzen uns für Kinder in Indien ein.
    Besonders in der jetzigen Zeit haben es die Menschen in Indien sehr schwer da sie nicht arbeiten gehen können.
    Es fehlt somit an Geld für das Nötigste.
    Wir konnten schon gewährleisten dass wir Lebensmittel und Masken bestellen konnten und an NGOs verteilen konnten.
    Durch eure Hilfe kommen die Spenden direkt bei den Menschen in Indien an.

  16. Robert Zühlsdorf

    Der BSV Bochum-Ost e. V. darf nicht fehlen.

    Mehr Infos unter: http://www.bsvbochum-ost.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.