Lohnsteuer kompakt Steuerwissen

Die ganze Welt des Steuerwissen

Tag Archiv: Lohnsteuer kompakt


c’t-Magazin (Heft 11/2018): Richtig gegensteuern – Software für die Steuererklärung

c’t-Magazin (Heft 11/2018): Richtig gegensteuern - Software für die Steuererklärung

c’t-Magazin (Heft 11/2018): Richtig gegensteuern – Software für die Steuererklärung

[…]

Bei den beiden Diensten des Anbieters forium, Lohnsteuer kompakt und SteuerGo, fielen im Test längere Wartezeiten negativ auf. Die steuerlichen Erklärungen und Informationen dieser Dienste hinterließen dagegen im Webdienst-Test den besten Eindruck.

[…]

Lohnsteuer kompakt

Die Übernahme von Vorjahresdaten aus einem Elster-PDF gelang im Test zügig und fehlerfrei. Beim Speichern von Eingaben machte Lohnsteuer kompakt oft längere Pausen. Die Länge des Arbeitswegs wird mit OpenStreetMap berechnet. Im Test wurde die kürzeste Entfernung richtig angegeben, wir konnten aber keine Alternativroute einzeichnen. Auf dem Notebook funktionierte die Touch-Bedienung in Chrome ein- wandfrei, in Edge hakte es mitunter.

Zu gängigen Themen bekamen wir gute Informationen. Das ergab die Durchschnittsnote 4,15. Damit liegt Lohnsteuer kompakt deutlich hinter den Desktop-Programmen, aber vor allen anderen Webdiensten.

+ vergleichsweise gute Hilfe
+ Datenübernahme aus Elster-PDF
– oft lange Wartezeiten
Preis: 19,99 €

Quelle: www.heise.de

Macwelt (10.04.2018): Die beste Steuererklärung für den Mac

Kaufempfehlung & Fazit

[…]

Online-Anwendung

Mit einem knappen Vorsprung besteigt “ Lohnsteuer kompakt “ als Testsieger das Siegertreppchen. Die Anwendung überzeugt durch den Wechsel-Service und die Geld-Zurück-Garantie.

Mit Garantie: Lohnsteuer kompakt Deluxe

Die Online-Steuererklärung Lohnsteuer kompakt wird neben einer kostenlosen Testversion, die ein Hineinschnuppern in die Anwendung ermöglicht, in drei unterschiedlichen Varianten angeboten. Die Basisversion für rund 20 Euro erlaubt eine einzige Steuererklärung pro Jahr, die abgegeben werden darf. Für rund 25 Euro erhalten Sie mit der Deluxe-Variante zusätzlich einen Steuerbescheidprüfer zur Kontrolle des elektronischen Steuerbescheids sowie eine Formulierungshilfe für Einsprüche in Abhängigkeit der Abweichungen. Wer für sich und seine Familie bis zu fünf Steuererklärungen pro Jahr abgeben muss, greift am besten zur Premium-Ausgabe zum Preis von rund 35 Euro.

Lohnsteuer kompakt überzeugt mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche, die zu den meisten Eingabefeldern zusätzliche Hilfetexte liefert.

Lohnsteuer kompakt deckt eine weite Spanne steuerlicher Sachverhalte ab. Seit Neuestem werden auch die Anlage EÜR sowie die Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft unterstützt. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und intuitiv aufgebaut. Die meisten Eingabefelder verfügen über zusätzliche Hilfetexte, zudem erhält man durch Eingabe eines Begriffs in der Suchfunktion die entsprechende Hilfestellung. Ein Benutzerhandbuch steht ebenfalls zur Verfügung. Dateneingaben werden direkt geprüft, um Berechnungsfehler oder fehlende Angaben möglichst unmittelbar zu reklamieren.

Lohnsteuer kompakt unterstützt den Steuerpflichtigen mit einer Vielzahl an Musterbriefen und -anträgen für das Finanzamt.

Die Übermittlung der Steuererklärung erfolgt wahlweise als Papierausdruck per Post, elektronisch per Elster mit nachgelagerter postalischer Unterschriftsleistung an das Finanzamt oder elektronisch per Elster mit dem persönlichen Elster-Zertifikat. Ein besonderes Plus der Anwendung ist die Geld-zurück-Garantie, wenn der Steuerbescheid eine abweichende Steuerschuld berechnet. Darüber hinaus übernimmt der Hersteller etwaige Strafen oder Zinsen, wenn das Finanzamt dies auf Grund eines Berechnungsfehlers der Anwendung einfordert. Die errechnete Nachzahlung von 446,27 Euro entspricht unserem Wunschergebnis.

Quelle: Macwelt

Focus Money (Heft 08/2018): Steuersoftware 2018 – Klick & Cash

[…] Umfassende Steuersoftware, wie das Wiso Steuer Sparbuch und die SteuerSparErklärung, aber auch Onlinedienste wie Smartsteuer oder Lohnsteuer Kompakt nehmen einem die mühsame Registrierung ab. Hier können Nutzer sich direkt für den Belegabruf freischalten lassen.[…]

Lohnsteuer kompakt – Für Alternative

Kleiner Anbieter schlägt sich tapfer: Das browserbasierte Angebot Lohnsteuer Kompakt stammt nicht von einem der drei Anbieter, die den Markt dominieren (Buhl Data, Haufe-Lexware, Akademische Arbeitsgemeinschaft [Wolters Kluwer]), sondern von der inhabergeführten Berliner Forium GmbH. Lohnsteuer Kompakt unterstützt Nutzer mittlerweile recht gut, viele Erklär-Hinweise sind umfassend und hilfreich. Die Übernahme von Vorjahresdaten ist auch von der Konkurrenz möglich, bei Nutzung der „vorausgefüllten Steuererklärung“ unterstützt der Service ebenfalls. An ein paar Stellen, etwa bei der Abschreibung von teureren Arbeitsmitteln, wie einem Computer, wären automatische Berechnungshilfen sinnvoll.

€uro (Heft 02/2018): Ende der Zettelwirtschaft

Online-Steuererklärungen ohne CD/DVD/Download

Lohnsteuer kompakt Deluxe 2018

Note 2

Der Pionier für Online-Steuererklärungen hat die steuerliche Tiefe und Genauigkeit seines Programms verbessert: Suchbegriffe zu Steuerspartipps sind auf allen Zielseiten markiert. Auch die Anlage für Gewerbetreibende bleibt verfügbar.

21 Millionen Steuererklärung per Internet

ELSTER: 21 Millionen Steuererklärung per Internet

Quelle: Bitkom

Die Zahl elektronischer Steuererklärungen ist 2016 auf einen neuen Höchstwert gestiegen, meldete der Branchenverband Bitkom: Im vergangenen Jahr wurden 21 Millionen Einkommenssteuererklärungen über die elektronischen Schnittstellen bei der Finanzverwaltung eingereicht. 2012 waren es erst zwölf Millionen, also kaum mehr als die Hälfte, wie der Digitalverband Bitkom mitteilt. „Die elektronische Steuererklärung wird zum Regelfall“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. (mehr …)

Chip (Heft 03/2017): Gib mir mein Geld zurück

Chip (Heft 03/2017): Gib mir mein Geld zurück

Chip (Heft 03/2017): Gib mir mein Geld zurück

Online-Steuererldärungen auf Augenhöhe

Das Interessante an der Entwicklung ist, dass die Online-Branche die Feature-Liste aus den Software-Lösungen nicht eins zu eins übernimmt, sondern auch kreative neue Ideen einbringen. Die Entfernungsberechnung über Google Maps gab es zuerst bei Lohnsteuer kompakt. Gleiches gilt für den Import der komprimierten Steuererklärung aus anderen Anwendungen.

(…)

Ebenso wie Lohnsteuer kompakt unterstützt auch smartsteuer mittlerweile die vorausgefüllte Steuererklärung. EinenWechselservice der besonderen Art gibt es bei Lohnsteuer kompakt: Wer die Steuererklärung auf Papier erstellt hat, kann die Formulare zur Digitalisierung einschicken – und hat anschließend durch die automatische Datenübernahme weniger Arbeit.

Finanzamt fotografieren und gewinnen!

Für die Teilnahme an unserem Gewinnspiel machen Sie einfach Fotos von Ihrem Finanzamt. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf: Fotografieren Sie das Gebäude, den (überfüllten) Briefkasten oder einfach nur den Eingangsbereich. Jedes Bild erhöht Ihre Gewinnchance! (mehr …)

Chip (Heft 03/2016): Geld zurück vom Staat

Die Innovationen passieren im Web

Lohnsteuer kompakt

POSITIV
Übersichtlich strukturiert, akzeptabel eingebundenes Hilfesystem, Jahresergebnis manuell eintragbar, recht umfangreicher Ratgeber

NEGATIV

Keine vorausgefüllte Steuererklärung, hoher Aufpreis für die Prüfung des Steuerbescheids

 

Euro (Heft 02/2016): Die besten Steuer-Helfer

Lohnsteuer kompakt: Deluxe 2016

Note 2

Der Pionier für Online-Steuererklärungen in Deutschland hat in der neuen Version Datenüberprüfung und steuerliche Hilfestellung direkt bei der Eingabe optimiert. Nutzer können ihre Steuererklärung auch im amtlichen Formularmodus erstellen.

 

Die Online-Steuererklärungen Lohnsteuer kompakt und SteuerGo starten mit wichtigen Verbesserungen ins neue Steuerjahr und werden somit noch kundenfreundlicher. SteuerGo ist auch auf Englisch und Polnisch verfügbar. Vor allem die Bedienbarkeit der Anwendungen wurde deutlich verbessert und die Plausibilitätsprüfung optimiert.

Den ganzen Artikel lesen >>

| Keine Kommentare

#WirLiebenSteuern: Das Gewinnspiel

Postet einfach einen Beitrag oder ein Foto zum Motto „#WirliebenSteuern“ auf Facebook, Google plus oder Twitter. Alle Beiträge, Fotos oder Tweets mit dem Hashtag #WirliebenSteuern nehmen an der monatlichen Verlosung teil. Sichert Euch jetzt die Chance auf einen IKEA-Einkaufsgutschein! Jeder hat die Möglichkeit zur mehrmaligen Teilnahme. (mehr …)

c’t-Magazin: Steuererklärung: Guter Rat ist günstig

Etliche Arbeitnehmer müssen bis Ende Mai ihre Steuererklärung abgeben. Besonders günstige Hilfe finden sie bei Steuer-Webdiensten im Internet. Im Vergleich zum vergangenen Jahr haben die Webdienste mächtig zugelegt: Die meisten können inzwischen weit mehr als nur einfache Steuerfälle bearbeiten, schreibt das Computermagazin c’t in der aktuellen Ausgabe 12/15.

(mehr …)

Bis zum 31. Mai muss die Steuererklärung für das Vorjahr beim Finanzamt eingetroffen sein. Besonders schnell und effektiv lässt sich die Steuererklärung online auf dem Portal Lohnsteuer-kompakt.de erledigen. Das Programm führt die Steuerpflichtigen Schritt für Schritt durch die Steuererklärung und ist steuertechnisch immer auf dem neuesten Stand. „Vor allem für mobile Arbeitnehmer hat sich in diesem Jahr steuerrechtlich viel getan“, sagt Leander Bretschger, Geschäftsführer von Lohnsteuer kompakt. Den ganzen Artikel lesen >>

| Keine Kommentare

Steuererklärung 2014: Abgabefrist endet am 1. Juni 2015

Steuererklärung 2015: Abgabefrist endet am 1. Juni 2015

© forium GmbH / Lohnsteuer kompakt.

„Am 30. Mai ist der Weltuntergang…“ – singen die Rheinländer zur Faschingszeit. Ganz so schlimm ist es zwar nicht und auch nicht so lustig, doch am 31. Mai ist grundsätzlich die Deadline für die Abgabe der jährlichen Steuererklärung. Zumindest gilt dieser Termin für diejenigen, die zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind. Falls ein Steuerberater mit der Erstellung beauftragt wird, verlängert sich die Frist automatisch bis zum 31. Dezember. (mehr …)

PC-Welt (05/2015): Steuern 2015

Lohnsteuer kompakt:

Die Bedienerführung ist übersichtlich und intuitiv aufgebaut. Die meisten Eingabefelder verfügen über zusätzliche Hilfetexte, zudem erhält man durch Eingabe eines Begriffs in der Suchfunktion die entsprechende Hilfestellung. Ein Benutzerhandbuch steht ebenfalls zur Verfügung.

(…)

Lohnsteuer kompakt wurde für die Nutzung auf Desktop-Rechnern optimiert, lässt sich aber auch gut auf Tablets bedienen.

Bis zum 31. Mai muss die Steuererklärung beim Finanzamt eingetroffen sein. Dieses Jahr fällt der Stichtag auf einen Sonntag, so dass Steuerpflichtige die Erklärung auch erst am 1. Juni abgeben können. Schnell und effektiv lässt sich die Steuererklärung online auf den Portalen Lohnsteuer-kompakt.de und SteuerGo.de erledigen. Der Vorteil: Steuerpflichtige können sofort loslegen, ohne lästige Installation und ständige Updates. Den ganzen Artikel lesen >>

| Keine Kommentare

netzwelt.de: Einkommensteuererklärung 2014: Steuersoftware im Vergleich

Einkommensteuererklärung 2014: Steuersoftware im Vergleich

netzwelt.de vom 10. Februar 201

Lohnsteuer kompakt überzeugt mit vielen Funktionen.

netzwelt vom 10. Februar 2015: Einkommensteuererklärung 2014: Steuersoftware im Vergleich

netzwelt vom 10. Februar 2015: Einkommensteuererklärung 2014: Steuersoftware im Vergleich

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Steuern sparen mit Betriebskosten

Die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen ist seit längerem bereits steuerbegünstigt. Unter haushaltsnahen Dienstleistungen sind zum Beispiel Wohnungsreinigung, Fenster putzen oder Gartenpflegearbeiten zu verstehen – vorausgesetzt diese werden von einem Dienstleister erbracht. (mehr …)

Steuererklärung für 2014: Das ist neu

Sie sind gut ins neue Jahr gerutscht und brauchen noch einen guten Vorsatz fürs neue Jahr? Wie wär’s mit dem hier: Die Steuererklärung noch im Januar angehen! Klingt nicht so spannend? Je früher Sie sich an die Arbeit machen, desto schneller haben Sie Ihr Geld zurück. Bei der Steuererklärung für 2014 gibt es zwar keine bahnbrechenden Änderungen, ein paar Neuerungen müssen Sie aber doch beachten.

(mehr …)

Die Online-Steuererklärungen Lohnsteuer kompakt und SteuerGo starten mit wichtigen Verbesserungen ins neue Steuerjahr und werden somit noch kundenfreundlicher. SteuerGo wurde speziell für Tablet-Nutzer konzipiert und ist auch auf Englisch und Polnisch verfügbar. Einmalig in Deutschland: Das klassische Online-Steuer-Programm Lohnsteuer kompakt ist ab sofort ebenfalls geräteübergreifend in gleichbleibender Qualität zu nutzen. Den ganzen Artikel lesen >>

| Keine Kommentare