Schlagwort: Steuererklärung

Müssen meine Casino Gewinne versteuert werden?

Müssen meine Casino Gewinne versteuert werden?

Gibt es in Deutschland eine Glücksspielsteuer und muss man einen Casino Gewinn versteuern? Diese Frage stellen sich zahlreiche deutsche Spieler, die beim Zocken in einer Spielbank, in einem Online Casino oder auch beim Lotto einen großen Gewinn erspielt haben. Grundsätzlich gilt: Geldgewinne aus Glücksspielen sind steuerfrei. Es gibt aber Ausnahmen. Gewinnt man regelmäßig und bestreitet man mit dem Geld den eigenen Lebensunterhalt ganz oder teilweise, gilt das nicht mehr als Gewinn, sondern als Einnahme.
Weiterlesen »


Steuerliche Aspekte von Autokrediten, Leasing und anderen Arten der Autofinanzierung

Steuerliche Aspekte von Autokrediten, Leasing und anderen Arten der Autofinanzierung

Mit der optimalen Autofinanzierung Steuern und Zinsen sparen

Über 55 % der Neufahrzeuge wurden 2019 in Deutschland mit einem Kredit finanziert. Die restlichen 45 % wurden keineswegs bar bezahlt. Keinerlei Fremdmittel benötigten 23 % der Autokäufer. Die restlichen nutzten weitere Finanzierungsmöglichkeiten, darunter vorrangig Leasing.
Weiterlesen »


Lohnsteuer kompakt jetzt auch als englische-Version

Lohnsteuer kompakt jetzt auch als englische-Version

Als führender Anbieter von Steuer-Anwendungen in Fremdsprachen bieten wir seit kurzem auch unsere umfassendste Online-Steuererklärung in Englisch an.

Damit bieten wir auch Nutzern ohne Kenntnis der deutschen Sprache die Möglichkeit, ihre Steuererklärung mit Lohnsteuer kompakt zu erledigen. Dies ist ein weiterer Schritt unsere Anwendungen in Funktionsumfang und Usability für unsere Nutzer zu verbessern.
Weiterlesen »


Ab 1. Juli 2020: Mehrwertsteuersenkung

Mehrwertsteuersenkung

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Mehrwertsteuer ab dem 1. Juli bis zum Jahresende 2020 von 19 auf 16 Prozent zu senken. Diese Steuersenkung ist Teil der Hilfs­maß­nah­men zur Be­wäl­ti­gung der Co­ro­na-Kri­se und soll die Wirtschaft ankurbeln.
Weiterlesen »


1. Platz beim BankingCheck-Award 2020

Wir haben es geschafft!

Auch in diesem Jahr ist Lohnsteuer kompakt beim BankingCheck-Award Sieger in der Kategorie „Bester Digitaler Steuerberater“. Mit  5,0 von fünf möglichen Punkten landet Lohnsteuer-kompakt.de auf dem 1. Platz der Nutzergunst.
Weiterlesen »


So setzen Sie einen Treppenlift von der Steuer ab

So setzen Sie einen Treppenlift von der Steuer ab

Kann man einen Treppenlift von der Steuer absetzen? Ja, aber nur in bestimmten Fällen. Wir verraten Ihnen, welche Fälle das sind und wie Sie garantiert alle Steuervorteile beim Kauf (oder der Miete) von Treppenliften sowie der Durchführung anderer, barrierefreier Umbauten nutzen.
Weiterlesen »


Fristende für Steuererklärung 2019 naht

Fristende für Steuererklärung 2019 naht

Die Steuererklärung schieben viele Bürger gerne vor sich her. Doch jetzt vergeht die Zeit besonders schnell, denn am 31. Juli 2020 naht das Fristende für die Steuererklärung 2019. Zumindest gilt dieser Termin für diejenigen, die zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind. Und auch nur dann, wenn Sie Ihre Steuererklärung selber machen. Falls ein Steuerberater mit der Erstellung beauftragt wird, verlängert sich die Frist automatisch bis zum 28. Februar 2021.
Weiterlesen »


Nachgelagerte Besteuerung: Das müssen Rentner wissen

Nachgelagerte Besteuerung: Das müssen Rentner wissen

Wer denkt, dass der eigene Rentenanspruch steuerfrei ausgezahlt wird, der irrt. Auch für Rentner spielt das Thema Steuern noch eine Rolle. Im Vorteil ist, wer die Regeln kennt und gegebenenfalls noch Ausgaben hat, die die eigene Steuerlast mindern können. Wenn Pensionäre jährliche Bezüge unterhalb des Grundfreibetrags erhalten, müssen sie in der Regel keine Steuererklärung abgeben.
Weiterlesen »


Wie versteuert man zukünftig Gewinne beim Online-Roulette richtig?

Wie versteuert man zukünftig Gewinne beim Online-Roulette richtig?

Das Roulettespiel im Internet ist ebenso beliebt, wie in den Spielbanken. Da nun endlich eine klare Regelung bezüglich der Lizenzierung erfolgt, bleibt bei einigen Roulettefans allerdings eine Frage offen: Wie läuft das eigentlich mit einem Gewinn? Muss der versteuert werden? Dieser Artikel schaut sich die Thematik an und erklärt die genauen Zusammenhänge.
Weiterlesen »


Gewinne: Nicht alle sind steuerfrei

Gewinne: nicht alle sind steuerfrei

Bei einem Gewinn im Glücksspiel ist die Freude groß. Besonders, wenn ein größerer Betrag auf dem Kontoauszug erscheint. Doch spätestens bei Abgabe der nächsten Steuererklärung folgt die Ernüchterung und im Raum steht die Frage: Muss der Gewinn versteuert werden? Gewinne aus Glücksspielen müssen dem Fiskus nur mitgeteilt werden, wenn daraus Kapitalerträge entstehen oder wenn es sich um eine Haupteinkommensquelle handelt. Es gibt jedoch einige Fallstricke zu beachten.
Weiterlesen »


Wir helfen in der Corona-Krise

Wir helfen in der Corona-Krise

Gerade jetzt ist es immer mehr Nutzern wichtig, die Steuererklärung schnell abzugeben, um möglichst rasch von der Steuerrückzahlung durch das Finanzamt zu profitieren. Deshalb die gute Nachricht für unsere Kunden, Mitarbeiter und Partner. Wir machen trotz Corona ohne Einschränkungen weiter wie bisher und sind für Sie da – ohne Kurzarbeit und ohne Entlassungen.
Weiterlesen »



Hilfe für Rentner bei der Steuererklärung

Hilfe für Rentner bei Steuererklärung

Auch Rentner müssen grundsätzlich Steuern zahlen. So sieht es das Alterseinkünftegesetz von 2005 vor. Für die Steuererklärung für das Jahr 2019 endet die Frist am 31. Juli 2020, sofern kein Steuerberater beauftragt ist. Viele Rentnerinnen und Rentner stellen schon jetzt wichtige Unterlagen für ihre Steuererklärung, betreffend das zurückliegende Jahr, zusammen.


Weiterlesen »


Umschulung – Was kann ich steuerlich geltend machen?

Umschulung – Was kann ich steuerlich geltend machen?

Wer eine Umschulung oder Fortbildung besucht, fragt sich, welche Kosten steuerlich absetzbar sind. Im folgenden Artikel gibt es einen informativen Überblick, welche Ausgaben der Maßnahmen steuerlich geltend gemacht werden dürfen.
Weiterlesen »


ElsterFormular wird eingestellt

Steuererklärung 2019: Letztmals mit ElsterFormular möglich

Die Steuererklärung und die Umsatzsteuer-Voranmeldung können schon seit etlichen Jahren elektronisch auf der Website Elster erstellt und abgegeben werden. Noch länger ist die Erstellung der Steuererklärung und der Umsatzsteuer-Voranmeldungen möglich im Programm „ElsterFormular“. Das Programm kann  im Jahr 2020 zum letzten Mal für die Bearbeitung von Steuererklärungen genutzt werden.
Weiterlesen »


Die ersten Finanzämter bearbeiten die Steuererklärung 2019

Die Finanzämter haben mit der Bearbeitung begonnen

Die obersten Finanzbehörden hatten eigentlich den 15. März 2020 als offiziellen Termin festgelegt, ab dem die Finanzämter mit der Bearbeitung der Steuererklärung 2019 beginnen. Denn Arbeitgeber, Versicherungen und andere Institutionen haben bis Ende Februar Zeit, alle wichtigen Unterlagen zur Steuererklärung beim Finanzamt einzureichen. Daher starten die meisten Finanzämter Mitte März mit der Bearbeitung. Es gibt in diesem Jahr allerdings wieder einige Spitzenreiter, die schon vorliegende Steuererklärungen für 2019 lobenswerterweise bereits bearbeitet haben.
Weiterlesen »


Bau- und Betriebskosten eines Homeoffice von der Steuer absetzen

Bau- und Betriebskosten eines Homeoffice von der Steuer absetzen

Bau- und Betriebskosten eines Homeoffice lassen sich komplett von der Steuer absetzen, sofern das Arbeitszimmer den gesamten Mittelpunkt der betrieblichen und beruflichen Tätigkeit bildet. Ist dies nicht der Fall, gibt es abweichende Regelungen. Sowohl Mieter als auch Immobilieneigentümer dürfen das Homeoffice steuerlich anteilig von den Kosten für das gesamte Gebäude absetzen.
Weiterlesen »


Steuererklärung als Azubi: Lohnt sich der Aufwand?

Steuererklärung als Azubi. Lohnt sich der Aufwand?
  • Die meisten Auszubildenden kennen es nur von ihren Eltern: Alljährlich werden Ordner gewälzt und Belege zusammengesucht. Die Steuererklärung steht an. Viele Azubis wischen diese Aufgabe vom Tisch mit dem Verweis, dass dieser Aufwand sich für sie nicht lohne. Doch stimmt das?
    Weiterlesen »

Eine Unternehmensfinanzierung muss nicht mittels Kreditaufnahme passieren

Eine Unternehmensfinanzierung muss nicht mittels Kreditaufnahme passieren

Es gibt so einige Dinge, die kein Otto-Normalverbraucher aus dem Stand finanzieren kann. Eine Immobilie und ein Unternehmen rangieren auf der Liste der Dinge, für die Menschen sicherlich Fremdkapital aufnehmen müssen, ganz weit oben. Allerdings ist es heute längst nicht mehr ein einziger Weg, der zur Fremdfinanzierung führt. Stattdessen gibt es viele Optionen, die eine Unternehmensfinanzierung ermöglichen. Welche Varianten es gibt, verrät dieser Beitrag.
Weiterlesen »


Die Wettsteuer in Deutschland – Alles was Sie als Verbraucher wissen müssen

Die Wettsteuer in Deutschland - Alles was Sie als Verbraucher wissen müssen

In Deutschland gibt es eine Steuer auf Sportwetten. Eingeführt wurde sie im Jahr 2012 und gilt für jeden Buchmacher im Internet. Wenn dieser eine Wette von einem deutschen Kunden annimmt, müssen 5 % an den deutschen Staat übermittelt werden. Selbst kümmern muss sich kein Wetter, es besteht nicht einmal die theoretische Möglichkeit. Was mit all dem genau gemeint ist, wird nachfolgend beschrieben. Das Thema wird aus allen Perspektiven betrachtet.
Weiterlesen »


Kapitalaufstockung für das Unternehmen: Wie clevere Finanzierungen das Eigenkapital erhöhen

Kapitalaufstockung für das Unternehmen: Wie clevere Finanzierungen das Eigenkapital erhöhen

Die Kapitalaufstockung für Unternehmen ist auf vielfachen Wegen durchführbar. Dabei können allem voran kapitalmarktorientierte Unternehmen wie Aktiengesellschaften neben den Fremdfinanzierungen durch verschiedene Arten von Eigenfinanzierungen das Eigenkapital erhöhen. Ebenso haben auch kleinere, nicht kapitalmarktorientierte Unternehmen durch Methoden aus dem Bereiche der Fremdfinanzierung vielfältigen Spielraum, mit dem sie sich Liquidität, Sicherheit und Handlungsspielräume sichern.
Weiterlesen »