Schlagwort: Steuern

Muss der Gewinn beim Gambling versteuert werden?

Muss der Gewinn beim Gambling versteuert werden?

In gewissen Show-Formaten wie „Das Super-Talent“ oder „Schlag den Star“ müssen die Gewinnsummen bekanntlich versteuert werden. Ein Vorbeischmuggeln am deutschen Fiskus ist somit ausgeschlossen. So können mitunter hohe Gewinne von bis zu 500.000 Euro sich auch steuerlich drastisch auf den Gewinner auswirken. Abgaben von mindestens der Hälfte der Gewinnsumme ist somit kein Unübliches. Doch wie verhält es sich beim generellen Gambling, vorzugsweise auch beim Glücksspiel im Internet? Dort können schließlich gleichermaßen hohe Gewinne erzielt werden. Müssen diese also ebenso bei Auszahlung versteuert werden beziehungsweise müssen diese in einer Art und Weise mit dem investierten Geld verrechnet werden?
Weiterlesen »


Dokumentation der Arbeitszeit: Arbeits- und steuerrechtliche Notwendigkeit

Dokumentation der Arbeitszeit: Arbeits- und steuerrechtliche Notwendigkeit

Arbeitgeber die die Arbeitszeiten Ihrer Angestellten nicht lückenlos dokumentieren sind in einer rechtlichen Grauzone. Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs steigt das Risiko für Unternehmer, dass die fehlende Dokumentation der Arbeitszeit von Angestellten rechtliche Probleme bereitet. Zudem können Abweichungen bei der Arbeitszeit nur mit entsprechender Dokumentation nachgewiesen werden.
Weiterlesen »


Das Geschäftskonto – steuerlich absetzbar

Das Geschäftskonto – steuerlich absetzbar

Wer darüber nachdenkt sein eigenes Business zu gründen, sollte sich rechtzeitig Gedanken über das Management seiner Finanzen machen. Viele Jungunternehmer vergessen leider häufig, sich ein Geschäftskonto für ihr Business zuzulegen. Warum das allerdings wichtig ist und wie man dir Kosten dafür steuerlich absetzen kann, wird im folgenden Beitrag erläutert.
Weiterlesen »


Wann müssen Influencer Steuern zahlen?

Wann müssen Influencer Steuern zahlen?

Das Internet hat in den letzten 20 Jahren viele neue Berufe hervorgebracht, unter anderem den des Influencers. Als Influencer werden laut Wikipedia Personen bezeichnet, die „aufgrund ihrer starken Präsenz und ihres hohen Ansehens in sozialen Netzwerken als Träger für Werbung und Vermarktung in Frage kommen (sog. Influencer-Marketing).“ Früher wurde auch der Begriff „Multiplikator“ genutzt – das scheint aber im heutigen englischen Sprachgebrauch nicht mehr gängig zu sein.
Weiterlesen »


Qualifiziert mit Steuererklärungen umgehen

Qualifiziert mit Steuererklärungen umgehen

Jahr für Jahr sehen sich deutsche Steuerzahler damit konfrontiert, dass sie eine Steuererklärung abgeben müssen. Hierbei handelt es sich nicht nur um eine Pflicht; wer seine Steuererklärung gut im Griff hat, ist in der Lage, damit eine Menge Geld zu sparen. Die Arbeit ist für die meisten allerdings sehr ungewohnt, die Formulare sind nicht gerade das, was man benutzerfreundlich nennt. Außerdem gibt es viele Menschen, die angesichts des Beamtendeutschs darin so kopfscheu werden, dass sie nicht vernünftig damit umgehen können.
Weiterlesen »


Müssen meine Casino Gewinne versteuert werden?

Müssen meine Casino Gewinne versteuert werden?

Gibt es in Deutschland eine Glücksspielsteuer und muss man einen Casino Gewinn versteuern? Diese Frage stellen sich zahlreiche deutsche Spieler, die beim Zocken in einer Spielbank, in einem Online Casino oder auch beim Lotto einen großen Gewinn erspielt haben. Grundsätzlich gilt: Geldgewinne aus Glücksspielen sind steuerfrei. Es gibt aber Ausnahmen. Gewinnt man regelmäßig und bestreitet man mit dem Geld den eigenen Lebensunterhalt ganz oder teilweise, gilt das nicht mehr als Gewinn, sondern als Einnahme.
Weiterlesen »


Steuerliche Aspekte von Autokrediten, Leasing und anderen Arten der Autofinanzierung

Steuerliche Aspekte von Autokrediten, Leasing und anderen Arten der Autofinanzierung

Mit der optimalen Autofinanzierung Steuern und Zinsen sparen

Über 55 % der Neufahrzeuge wurden 2019 in Deutschland mit einem Kredit finanziert. Die restlichen 45 % wurden keineswegs bar bezahlt. Keinerlei Fremdmittel benötigten 23 % der Autokäufer. Die restlichen nutzten weitere Finanzierungsmöglichkeiten, darunter vorrangig Leasing.
Weiterlesen »


Kundenservice-Mitarbeiter – Berlin und/oder Home-Office (w/m/d)

Mitarbeiter/in im Kundenservice

Ab sofort suchen wir zur Unterstützung unseres Steuer-Teams Mitarbeiter (w/m/d) für unseren Kundenservice in Voll- oder Teilzeit, auch Home-Office ist möglich.

Als Verstärkung unseres Teams beraten Sie unsere Nutzer nett und zuverlässig zu technischen Fragen, unterstützen Sie bei der Bedienung unserer Software und helfen ihnen verständnisvoll und lösungsorientiert bei möglichen Problemen.
Weiterlesen »


Home-Office und Corona: Das können Sie absetzen

Home-Office und Corona: Das können Sie absetzen

In Corona-Zeiten verlagern viele Arbeitgeber die Arbeitsplätze in den häuslichen Bereich ihrer Mitarbeiter. Die Mitarbeiter arbeiten dann zu Hause im Home-Office. Bei dieser sog. Telearbeit üben die Mitarbeiter ihre Tätigkeit für eine bestimmte Zeit ausschließlich zu Hause oder alternierend teilweise zu Hause und teilweise im Betrieb aus. Sofern der Arbeitsraum wie ein Arbeitszimmer ausgestattet ist und so gut wie ausschließlich beruflich genutzt wird, können die Kosten steuerlich als Werbungskosten oder Betriebsausgaben absetzbar sein.
Weiterlesen »


Nachgelagerte Besteuerung: Das müssen Rentner wissen

Nachgelagerte Besteuerung: Das müssen Rentner wissen

Wer denkt, dass der eigene Rentenanspruch steuerfrei ausgezahlt wird, der irrt. Auch für Rentner spielt das Thema Steuern noch eine Rolle. Im Vorteil ist, wer die Regeln kennt und gegebenenfalls noch Ausgaben hat, die die eigene Steuerlast mindern können. Wenn Pensionäre jährliche Bezüge unterhalb des Grundfreibetrags erhalten, müssen sie in der Regel keine Steuererklärung abgeben.
Weiterlesen »


Wie versteuert man zukünftig Gewinne beim Online-Roulette richtig?

Wie versteuert man zukünftig Gewinne beim Online-Roulette richtig?

Das Roulettespiel im Internet ist ebenso beliebt, wie in den Spielbanken. Da nun endlich eine klare Regelung bezüglich der Lizenzierung erfolgt, bleibt bei einigen Roulettefans allerdings eine Frage offen: Wie läuft das eigentlich mit einem Gewinn? Muss der versteuert werden? Dieser Artikel schaut sich die Thematik an und erklärt die genauen Zusammenhänge.
Weiterlesen »


Gewinne: Nicht alle sind steuerfrei

Gewinne: nicht alle sind steuerfrei

Bei einem Gewinn im Glücksspiel ist die Freude groß. Besonders, wenn ein größerer Betrag auf dem Kontoauszug erscheint. Doch spätestens bei Abgabe der nächsten Steuererklärung folgt die Ernüchterung und im Raum steht die Frage: Muss der Gewinn versteuert werden? Gewinne aus Glücksspielen müssen dem Fiskus nur mitgeteilt werden, wenn daraus Kapitalerträge entstehen oder wenn es sich um eine Haupteinkommensquelle handelt. Es gibt jedoch einige Fallstricke zu beachten.
Weiterlesen »


Die ersten Finanzämter bearbeiten die Steuererklärung 2019

Die Finanzämter haben mit der Bearbeitung begonnen

Die obersten Finanzbehörden hatten eigentlich den 15. März 2020 als offiziellen Termin festgelegt, ab dem die Finanzämter mit der Bearbeitung der Steuererklärung 2019 beginnen. Denn Arbeitgeber, Versicherungen und andere Institutionen haben bis Ende Februar Zeit, alle wichtigen Unterlagen zur Steuererklärung beim Finanzamt einzureichen. Daher starten die meisten Finanzämter Mitte März mit der Bearbeitung. Es gibt in diesem Jahr allerdings wieder einige Spitzenreiter, die schon vorliegende Steuererklärungen für 2019 lobenswerterweise bereits bearbeitet haben.
Weiterlesen »


Bau- und Betriebskosten eines Homeoffice von der Steuer absetzen

Bau- und Betriebskosten eines Homeoffice von der Steuer absetzen

Bau- und Betriebskosten eines Homeoffice lassen sich komplett von der Steuer absetzen, sofern das Arbeitszimmer den gesamten Mittelpunkt der betrieblichen und beruflichen Tätigkeit bildet. Ist dies nicht der Fall, gibt es abweichende Regelungen. Sowohl Mieter als auch Immobilieneigentümer dürfen das Homeoffice steuerlich anteilig von den Kosten für das gesamte Gebäude absetzen.
Weiterlesen »


Steuern auf Lottogewinn: Mit welchen Abgaben werden Gewinner belastet?

Steuern auf Lottogewinn: Mit welchen Abgaben werden Gewinner belastet?

Es ist der Traum vieler Deutscher schlechthin, die regelmäßig gebannt am Mittwoch sowie Samstag die Ziehung der Lottozahlen verfolgen und dabei hoffen, bei den Spielen 6 aus 49 und Co. endlich den lang ersehnten Jackpot zu gewinnen. Während die erstgenannte Lotterie hierzulande die beliebteste ist, können noch höhere Gewinne bei den EuroMillions oder beim Eurojackpot anfallen. Da stellt sich unweigerlich die Frage: Muss ich im Falle des Falles einen Lottogewinn versteuern und wenn ja, wie hoch sind die Abgaben?
Weiterlesen »


Das Home-Office steuerlich absetzen

Das Home-Office steuerlich absetzen

Viele Arbeitnehmer arbeiten auch von zu Hause aus für ihre Firma, für sie gehört das Home Office längst zum Alltag. Doch wenn es kein eigenes Arbeitszimmer gibt, das tatsächlich nur diesem Zweck dient, ist es kaum möglich, den heimischen Arbeitsplatz steuerlich geltend zu machen. Wann lässt sich der heimische Arbeitsplatz von der Steuer absetzen und welche Kriterien gibt es?
Weiterlesen »


Gewinne aus Lotto, Casino und Co. – wie werden sie versteuert?

Gewinne aus Lotto, Casino und Co. – wie werden sie versteuert?

Sie haben Gewinne im Casino oder beim Lotto erzielt? Herzlichen Glückwunsch! Die Freude über Gewinne aus Casinospielen, Lotto oder anderen Glücksspielen wärt häufig nicht lange, denn viele Gewinner machen sich Sorgen um die Steuerzahlungen. Schmälern diese den Gewinn enorm oder lässt sich etwa die Steuer legal umgehen? Die gute Nachricht zuerst: Häufig müssen die Gewinner gar keine Steuern zahlen, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.
Weiterlesen »


Kredite aus steuerlicher Sicht korrekt behandeln

Kredite aus steuerlicher Sicht korrekt behandeln

Manchmal ist es geradezu verlockend, einen Kredit aufzunehmen. Finanzielle Probleme scheinen mit einem Mal verschwunden und die lange gewünschte Investition rückt endlich in greifbare Nähe. Wer einen Kredit aufnimmt, muss die Rückzahlung im Auge behalten. Gerade die Zinsen können die endgültige Rückzahlungssumme in abenteuerliche Höhen treiben. Immer mehr Verbraucher fragen sich daher, ob es eine Möglichkeit gibt, den Kredit steuerlich geltend zu machen. Dieser Beitrag erklärt, welche Kredite von der Steuer absetzbar sind und welche nicht.
Weiterlesen »


Steuerbetrug: So kann er nachgewiesen werden

Steuerbetrug: So kann er nachgewiesen werden

Deutschland ist eine Nation, die einen globalen Spitzenplatz bei der Steuerlast belegt. Dies gilt nicht nur für die reinen anteiligen Summen, sondern auch für die Zahl der Steuern. Und wie überall, wo Menschen Gelder an den Staat abführen müssen, die sie selbst erwirtschaftet haben, ist der Reiz je nach Charakter natürlich groß, bei den abzuführenden Summen zu seinen Gunsten zu justieren. Das mag aus der Sicht mancher verständlich sein. Ratsam ist es jedoch in keinem Fall, denn Steuerbetrug ist in allen Ausprägungen eine Straftat und hat heutzutage sehr schlechte Chancen, unbemerkt zu bleiben. Dafür sorgen die vielschichtigen Nachweismöglichkeiten.
Weiterlesen »


Welche Kosten beim Hausbau können steuerlich abgesetzt werden

Welche Kosten beim Hausbau können steuerlich abgesetzt werden

Ein Hausbau stellt die meisten Bauherren vor große finanzielle Risiken. Nicht umsonst zählt der Hausbau zu den Lebenswerken vieler: Jahrzehntelang abzuzahlende Kredite sorgen für eine sehr hohe finanzielle Belastung, nur selten ist für Familien aus dem Mittelstand mehr drin als ein Haus, außer der Eigenanteil ist extrem hoch oder die Lage sehr preisgünstig. So oder so ist es ratsam, Geld zu sparen, wo es möglich ist: Zum Beispiel über die Steuer. Welche Kosten beim Hausbau steuerlich abgesetzt werden können, in welchen Fällen das möglich ist und warum es hilfreich ist, die Kosten über mehrere Jahre hinweg zu verteilen.
Weiterlesen »


Plötzlich Steuernachzahlung – welche Möglichkeiten bestehen?

Plötzlich Steuernachzahlung – welche Möglichkeiten bestehen?

Gerade Selbstständige kennen das Problem. Bislang sind die Vorauszahlungen recht überschaubar, dafür lief das letzte Jahr so richtig gut. Und mit dem nächsten Steuerbescheid kommt das böse Erwachen: Die Nachzahlung ist riesig, gleichzeitig wird die Vorauszahlung angepasst und alles muss scheinbar sofort bezahlt werden. Doch auch Angestellten kann dies geschehen, denn wechseln sie die Steuerklasse, steht auf dem Steuerbescheid liebend gerne eine Forderung an der Stelle der Summe, die man eigentlich zurückerwartet hat. Aber was können Betroffene in der Situation machen? Dieser Artikel gibt einige Hinweise.
Weiterlesen »