Lohnsteuer kompakt Steuerwissen

Die ganze Welt des Steuerwissen

Düsseldorfer Tabelle: Erhöhung des Mindestunterhalt

Geschiedene und getrennt lebende Elternteile sowie Eltern nichtehelicher Kinder müssen für ihre Kinder, die beim anderen Elternteil leben, Barunterhalt leisten. Der Kindesunterhalt – genauer: der Mindestunterhalt – orientiert sich seit 2016 nicht mehr am steuerlichen Kinderfreibetrag, sondern am „steuerfrei zu stellenden sächlichen Existenzminimum“ des Kindes („Düsseldorfer Tabelle“). Doch anders als im Steuerrecht, wo die Höhe des Existenzminimums von Kindern für alle Altersstufen gilt, wird im Unterhaltsrecht nach drei Altersstufen differenziert (§ 1612a BGB).

Zu unterscheiden ist zwischen dem Mindestunterhalt des Kindes und dem Zahlbetrag des Barunterhaltspflichtigen: Der Mindestunterhalt ist der Barunterhaltsbetrag, auf den das minderjährige Kind grundsätzlich Anspruch hat und den der Unterhaltspflichtige grundsätzlich zahlen muss. Wird davon das hälftige Kindergeld abgezogen, ergibt sich der monatliche Zahlbetrag, der tatsächlich zu zahlen ist.

Aktuell wird zum 1.1.2019 der Mindestunterhalt von Trennungskindern angehoben (mit der „Ersten Verordnung zur Änderung der Mindestunterhaltsverordnung“ vom 28.9.2017). Ferner wird das Kindergeld erhöht – allerdings erst zum 1.7.2019. Dadurch verringert sich ab Mitte 2019 der Zahlbetrag. Die Erhöhung des Mindestunterhaltes (in der ersten Einkommensgruppe) führt zugleich zu einer Erhöhung der Bedarfssätze der zweiten bis zehnten Einkommensgruppe der „Düsseldorfer Tabelle“.

Die Düsseldorfer Tabelle hat keine Gesetzeskraft, gilt aber als bundesweite Richtschnur für die Festlegung des Kindesunterhalts.

Auf den Unterhaltsbedarf angerechnet wird das Kindergeld, und zwar bei minderjährigen Kindern zur Hälfte und bei volljährigen Kindern in vollem Umfang. Darüber dürfen sich dann zur Jahresmitte 2019 die Unterhaltspflichtigen freuen: Wegen des höheren Kindergeldes fällt der Zahlbetrag geringfügig geringer aus.

Ab dem 1. Juli 2019 wird das Kindergeld für das erste und zweite Kind von derzeit 194 Euro auf 204 Euro , für das dritte Kind von derzeit 200 Euro auf 210 Euro und für das vierte und jedes weitere Kind von derzeit 225 Euro auf 235 Euro angehoben.

Wird vom Mindestunterhalt des Kindes das hälftige Kindergeld (bei minderjährigen Kindern) und das volle Kindergeld (bei volljährigen Kindern) abgezogen, erhält man den monatlichen Zahlbetrag, den der Barunterhaltspflichtige zu leisten hat.

Monatlicher Unterhaltsbedarf und Zahlbetrag
vom 1.1. bis 30.6.2019 (in Euro)
Einkommensgruppe Nettoeinkommen des Barunterhaltspflichtigen Alter des Kindes
0- 5 6-11 12-17 ab 18
1 bis 1.900 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
354
257
254
241,50
406
309
306
293,50
476
379
376
363,50
527
333
337
302
2 1.901 – 2.300 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
372
275
272
259,50
427
330
327
314,50
500
403
400
387,50
554
360
354
329
3 2.301 – 2.700 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
390
293
290
277,50
447
350
347
334,50
524
427
424
411,50
580
386
380
355
4 2.701 – 3.100 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
408
311
308
295,50
467
370
367
354,50
548
451
448
435,50
607
413
407
382
5 3.101 – 3.500 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
425
328
325
312,50
488
391
388
375,50
572
475
472
459,50
633
439
433
408
6 3.501 – 3.900 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
454
357
354
341,50
520
423
420
407,50
610
513
510
497,50
675
481
475
450
7 3.901 – 4.300 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
482
385
382
369,50
553
456
453
440,50
648
551
548
535,50
717
523
517
492
8 4.301 – 4.700Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
510
413
410
397,50
585
488
485
472,50
686
589
586
573,50
759
565
559
534
9 4.701 – 5.100 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
539
442
439
426,50
618
521
518
505,50
724
627
624
611,50
802
608
602
577
10 5.101 – 5.500 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
567
470
467
454,50
650
553
550
537,50
762
665
662
649,50
844
650
644
619
ab 5. 501 Euro nach den Umständen des Falles

 

Monatlicher Unterhaltsbedarf und Zahlbetrag
vom 1.7. bis 31.12.2019 (in Euro)
Einkommensgruppe Nettoeinkommen des Barunterhaltspflichtigen Alter des Kindes
0- 5 6-11 12-17 ab 18
1 bis 1.900 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
354
252
249
236,50
406
304
301
288,50
476
374
371
358,50
527
323
317
292
2 1.901 – 2.300 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
372
270
267
254,50
427
325
322
309,50
500
398
395
382,50
554
350
344
319
3 2.301 – 2.700 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
390
288
285
272,50
447
345
342
329,50
524
422
419
406,50
580
376
370
345
4 2.701 – 3.100 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
408
306
303
290,50
467
365
362
349,50
548
446
443
430,50
607
403
397
372
5 3.101 – 3.500 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
425
323
320
307,50
488
386
383
370,50
572
470
467
454,50
633
429
423
398
6 3.501 – 3.900 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
454
352
349
336,50
520
418
415
402,50
610
508
505
492,50
675
471
465
440
7 3.901 – 4.300 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind Euro
Zahlbetrag ab 4. Kind
482
380
377
364,50
553
451
448
435,50
648
546
543
530,50
717
513
507
482
8 4.301 – 4.700 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
510
408
405
392,50
585
483
480
467,50
686
584
581
568,50
759
555
549
524
9 4.701 – 5.100 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
539
437
434
421,50
618
516
513
500,50
724
622
619
606,50
802
598
592
567
10 5.101 – 5.500 Euro
Unterhaltsbedarf
Zahlbetrag 1. und 2. Kind
Zahlbetrag 3. Kind
Zahlbetrag ab 4. Kind
567
465
462
449,50
650
548
545
532,50
762
660
657
644,50
844
640
634
609
ab 5.501 Euro nach den Umständen des Falles

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.