Lohnsteuer kompakt FAQs

Die ganze Welt des Steuerwissen



Start einer neuen Steuererklärung

Für den Start einer Steuererklärung stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung, die im weiteren dann natürlich genau beschrieben werden:

  • Steuererklärung ohne vorhandene Daten starten
  • Datenübernahme von Lohnsteuer kompakt aus einem anderen Jahr
  • Datenübernahme aus einem anderen Programm (z.B. Elsterformular) 


Wie starte ich eine Steuererklärung?

Klicken Sie auf der Seite "Steuer-Cockpit" auf "Neue Steuererklärung starten".

Sie haben die Wahl zwischen drei Optionen, um eine neue Steuererklärung zu starten:

1. Neue Steuererklärung starten (ohne Datenübernahme)

Wählen Sie einfach das Steuerjahr aus, für das Sie Ihre Steuererklärung erstellen wollen, und klicken dann auf "Jetzt starten". Danach startet automatisch der Dialog für die Erfassung aller relevanten Daten zu Ihrer Steuererklärung.

Ihre Eingaben werden dabei immer automatisch gespeichert. Ein versehentlicher Datenverlust ist somit ausgeschlossen.

Die Bearbeitung Ihrer Steuererklärung können Sie natürlich jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt - auf Ihrem Desktop-PC, Notebook oder Tablet - mit der Bearbeitung fortfahren.

2. Daten übernehmen aus anderen Steuerprogrammen

Lohnsteuer kompakt bietet Ihnen als erste Software den Import Ihrer Steuererklärung aus der Original-Software Elster-Formular der deutschen Finanzverwaltung an.

Wählen Sie einfach die PDF-Datei mit Ihrer komprimierten Steuererklärung auf Ihrem Rechner aus und Lohnsteuer kompakt extrahiert die enthaltenen Informationen.

So können Sie problemlos alle Funktionen mit Ihren bereits bestehenden Steuerdaten testen und ggf. einfach auf Lohnsteuer kompakt umsteigen.

Hier finden Sie Informationen, wie Sie das PDF mit der komprimierten Steuererklärung ElsterFormular erstellen.

 

3. Daten übernehmen aus einer Steuererklärung mit Lohnsteuer kompakt

Wenn Sie bereits im Vorjahr Lohnsteuer kompakt genutzt haben, können Sie Ihre alten Daten auch für Ihre neue Steuererklärung übernehmen!

Im ersten Schritt wählen Sie hier einfach, aus welchem Jahr Sie die Steuerdaten übernehmen wollen, z.B. von "2014 nach 2015".

Daraufhin öffnet sich in einem zweiten Schritt ein Dialog, in dem Sie den zu übernehmenden Steuerfall aus dem Vorjahr auswählen. Je nach Vorliebe haben sie dann die Möglichkeit entweder nur die Stammdaten wie Namen, Anschriften, Kinder und so weiter zu übernehmen oder die kompletten Daten oder eine individuelle Auswahl.

Tipp

Sie können Daten sowohl aus dem direkten Vorjahr als auch dem direkten Folgejahr (rückwärts) übernehmen. Für die Steuererklärung 2016 können Sie also die Daten aus einer Steuererklärung 2015 oder 2017 übernehmen.

Wenn Sie die Daten aus 2015 beispielsweise nach 2017 übernehmen wollen, müssen Sie zuerst eine Steuererklärung für 2016 mit den Daten aus 2015erstellen. Anschließend können Sie die Datenübernahme von 2015 auf 2016 vornehmen.







Wie starte ich eine Steuererklärung?