Lohnsteuer kompakt FAQs

Die ganze Welt des Steuerwissen



Interessantes für Neukunden



Was kostet Lohnsteuer kompakt?

Die unverbindliche Preisempfehlung für Lohnsteuer kompakt entnehmen Sie bitte der Website. Der Preis ist erst zu entrichten, wenn Sie Ihre Steuererklärung elektronisch per ELSTER übertragen oder die Steuerformulare ausdrucken wollen.

Alle von uns angebotenen Versionen sind an ein Steuerjahr gebunden. Wollen Sie Steuererklärungen für unterschiedliche Steuerjahre (z.B. 2015, 2016, 2017 und 2018) abgeben, müssen Sie für jedes Jahr eine eigene Version von Lohnsteuer kompakt erwerben.

Wenn ein Steuerfall noch nicht bezahlt wurde, startet der Bezahlprozess automatisch, wenn Sie in Ihrem Steuerfall auf den Link "Steuererklärung abgeben" klicken. Dann werden Ihnen die  Preise für die verschiedenen Versionen angezeigt. Sie können sich dann für eine Version entscheiden und zwischen verschiedenen Bezahlarten (u.a. PayPal, Vorkasse und Sofortüberweisung) wählen.



Was kostet Lohnsteuer kompakt?



Wie starte ich eine Steuererklärung?

Klicken Sie auf der Seite "Steuer-Cockpit" auf "Neue Steuererklärung starten".

Sie haben die Wahl zwischen drei Optionen, um eine neue Steuererklärung zu starten:

1. Neue Steuererklärung starten (ohne Datenübernahme)

Wählen Sie einfach das Steuerjahr aus, für das Sie Ihre Steuererklärung erstellen wollen, und klicken dann auf "Jetzt starten". Danach startet automatisch der Dialog für die Erfassung aller relevanten Daten zu Ihrer Steuererklärung.

Ihre Eingaben werden dabei immer automatisch gespeichert. Ein versehentlicher Datenverlust ist somit ausgeschlossen.

Die Bearbeitung Ihrer Steuererklärung können Sie natürlich jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt - auf Ihrem Desktop-PC, Notebook oder Tablet - mit der Bearbeitung fortfahren.

2. Daten übernehmen aus anderen Steuerprogrammen

Lohnsteuer kompakt bietet Ihnen als erste Software den Import Ihrer Steuererklärung aus der Original-Software Elster-Formular der deutschen Finanzverwaltung an.

Wählen Sie einfach die PDF-Datei mit Ihrer komprimierten Steuererklärung auf Ihrem Rechner aus und Lohnsteuer kompakt extrahiert die enthaltenen Informationen.

So können Sie problemlos alle Funktionen mit Ihren bereits bestehenden Steuerdaten testen und ggf. einfach auf Lohnsteuer kompakt umsteigen.

Hier finden Sie Informationen, wie Sie das PDF mit der komprimierten Steuererklärung ElsterFormular erstellen.

 

3. Daten übernehmen aus einer Steuererklärung mit Lohnsteuer kompakt

Wenn Sie bereits im Vorjahr Lohnsteuer kompakt genutzt haben, können Sie Ihre alten Daten auch für Ihre neue Steuererklärung übernehmen!

Im ersten Schritt wählen Sie hier einfach, aus welchem Jahr Sie die Steuerdaten übernehmen wollen, z.B. von "2014 nach 2015".

Daraufhin öffnet sich in einem zweiten Schritt ein Dialog, in dem Sie den zu übernehmenden Steuerfall aus dem Vorjahr auswählen. Je nach Vorliebe haben sie dann die Möglichkeit entweder nur die Stammdaten wie Namen, Anschriften, Kinder und so weiter zu übernehmen oder die kompletten Daten oder eine individuelle Auswahl.

Tipp

Sie können Daten sowohl aus dem direkten Vorjahr als auch dem direkten Folgejahr (rückwärts) übernehmen. Für die Steuererklärung 2016 können Sie also die Daten aus einer Steuererklärung 2015 oder 2017 übernehmen.

Wenn Sie die Daten aus 2015 beispielsweise nach 2017 übernehmen wollen, müssen Sie zuerst eine Steuererklärung für 2016 mit den Daten aus 2015erstellen. Anschließend können Sie die Datenübernahme von 2015 auf 2016 vornehmen.







Wie starte ich eine Steuererklärung?



Wie gebe ich meine Daten ein?

Mit Lohnsteuer kompakt werden anhand Ihrer Eingaben alle notwendigen Formulare erstellt. Dabei werden alle Daten mit leicht verständlichen Fragen in einem Interview erfasst. Zu allen relevanten Eingaben finden Sie Hilfetexte, die das Ausfüllen der einzelnen Felder erleichtern.

Zu Beginn des Steuer-Interviews können Sie die wichtigsten Voreinstellungen auf der Seite "Start/Basisangaben" vornehmen z.B. Einkunftsarten bestimmen, um Ihre Steuerdaten anschließend einzugeben.

Die einzelnen Bereiche der Steuererklärung sind hierarchisch strukturiert und über den Navigationsbaum zu erreichen. Hierbei können übergeordnete Seiten direkte Auswirkungen auf untergeordnete Seiten haben und diese z.B. ein- oder ausblenden.

Nachdem Sie eine Seite ausgefüllt haben, gelangen Sie durch Klicken des "Weiter"-Buttons am unteren rechten Rand der Seite zum nächsten Schritt. Hierbei müssen Sie Ihre Angaben nicht selber speichern: Sobald Sie ein Eingabefeld verlassen, wird dieses automatisch im Hintergrund gespeichert.

Über den Button "Zurück" gelangen Sie zur vorherigen Seite in der Interview-Struktur. Die Reihenfolge, in der Sie die Seiten aufgerufen haben, wird nicht berücksichtigt.





Wie gebe ich meine Daten ein?



Wie viele Steuererklärungen kann ich anlegen?

Lohnsteuer kompakt ist unbeschränkt mandantenfähig. Das heißt, Sie können beliebig viele Steuererklärungen für unterschiedliche Jahre oder Personen anfertigen. Abgerechnet wird immer pro abgeschlossene Steuererklärung.

Wie viele Steuererklärungen kann ich anlegen?



Kann ich mit Lohnsteuer kompakt auch die Steuererklärung für 2009 oder früher bearbeiten?

Mit der neuesten Version können Sie Ihre Steuererklärung für die folgenden Jahre bearbeiten:

  • Steuerjahr 2010
  • Steuerjahr 2011
  • Steuerjahr 2012
  • Steuerjahr 2013
  • Steuerjahr 2014

Die Bearbeitung der Steuererklärungen für die Steuerjahre 2006, 2007, 2008 oder 2009 bieten wir nicht mehr an.

 

Kann ich mit Lohnsteuer kompakt auch die Steuererklärung für 2009 oder früher bearbeiten?



Werden alle meine Eingaben automatisch gespeichert?

Ja, Sie müssen die Daten, die Sie bei Lohnsteuer kompakt in die Steuererklärung eingeben, nicht noch einmal speichern.

Sobald Sie ein Eingabefeld verlassen, wird Ihre Eingabe automatisch im Hintergrund gespeichert. Nachdem Sie eine Seite ausgefüllt haben, gelangen Sie durch Klicken des "Weiter"-Buttons am unteren rechten Rand der Seite zum nächsten Schritt.

Ein versehentlicher Datenverlust ist somit ausgeschlossen (siehe auch Steuererklärung löschen und Konto löschen).

Alle Einträge, die Sie bereits gemacht haben, können Sie natürlich später jederzeit aufrufen und auch wieder ändern. Nutzen Sie dafür einfach die Navigation, um zu der gewünschten Stelle zu springen.

Werden alle meine Eingaben automatisch gespeichert?



Wann und wie lange werden meine Eingaben gespeichert?

Während der Dateneingabe speichert Lohnsteuer kompakt Ihre Angaben bei jedem Feldwechsel im Hintergrund, ohne dass Sie hierdurch behindert werden. Somit verlieren Sie auch keine Daten, wenn Sie sich abmelden oder nach 30 Minuten Inaktivität automatisch vom Server abgemeldet werden.

Im Rahmen Ihres Benutzerkontos werden sämtliche Daten zunächst zeitlich unbegrenzt gespeichert. Somit haben Sie immer und überall Zugriff auf Ihre Daten. Falls Sie es wünschen, können Sie jedoch auch Ihre Steuererklärungen als Datei auf Ihren Computer exportieren und auf den Lohnsteuer kompakt-Servern löschen.



Wann und wie lange werden meine Eingaben gespeichert?