Schlagwort: steuer

Berater aus Lohnsteuerhilfeverein (w/m/d) – Berlin und/oder Home-Office

Ab sofort suchen wir zur Unterstützung unseres Teams Berater (w/m/d) aus Lohnsteuerhilfevereinen oder Mitarbeiter mit Berufserfahrung im Steuerrecht in Voll- oder Teilzeit, auch Home-Office ist möglich. Als Verstärkung unseres Teams beraten Sie unsere Nutzer nett und zuverlässig zu technischen Fragen, unterstützen Sie bei der Bedienung unserer Software und helfen ihnen verständnisvoll und lösungsorientiert bei möglichen Problemen.
Weiterlesen »


Geplante Steuer auf Online-Glücksspiel

Das Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) und die damit einhergehende Besteuerung von Umsätzen im Online-Glücksspiel sorgt für Empörung.

Denn während bei stationären Glücksspiel-Häusern nur der Teil der Einnahmen, der nicht wieder als Gewinn ausgeschüttet wird, mit rund 25 % besteuert wird, sollen künftig bei digitalen Spielbanken sämtliche Einsätze pauschal mit 5,3 % besteuert werden.
Weiterlesen »


Mai mult timp pentru declarația fiscală 2020

Mehr Zeit für die Steuererklärung 2020

Vești bune pentru toți contribuabilii care nu vor să-și editeze declarația de venit pentru 2020 în perioada vacanței. Termenul de depunere a fost amânat de la 31 iulie 2021 la 31 octombrie 2021.

În cazul în care declarația fiscală este întocmită de un consilier fiscal sau de o asociație de asistență în domeniul impozitului pe venit, noul termen de depunere se încheie la 31 mai 2022. S-a obținut acum aprobarea oficială a Bundesrat-ului: prelungirea termenului de depunere este decisă.

Motivul prelungirii termenului limită este presiunea asupra cetățenilor, birourilor și consilierilor fiscali din cauza crizei Corona.

Cei care nu reușesc să depună declarația de impozit la timp, în ciuda prelungirii, pot solicita o nouă prelungire a termenului, dar trebuie să justifice bine acest lucru.

Important:

Pentru anul fiscal 2020, biroul fiscal poate, în cazuri individuale, să dispună ca declarațiile fiscale să fie depuse la o dată care poate fi mai devreme de 31 mai 2022.


Mai mult timp pentru declarația fiscală  2020

 

Dacă dvs… … depuneți benevol declarația fiscală: …sunteți obligat să depuneți
(cu consilier fiscal)
Pentru anul fiscal 2019 31.12.2023 31.07.2020
>(28.02.2021)
Für das Steuerjahr 2020 31.12.2024 Termene limită modificate:
02.08.2021 31.10.2021
(28.02.2022) (31.05.2022)
Pentru anul fiscal 2021 31.12.2025 01.08.2022
(28.02.2023)

 


Fort- und Weiterbildungen – Diese Kosten können steuerlich geltend gemacht werden

Beim Besuch einer Weiterbildung summieren sich die Kosten, sodass sich bald die Frage stellt, ob man diese steuerlich geltend machen kann. Je nach Fortbildung und Zweck einer solchen, aber auch vom beruflichen Status her, gibt es einiges zu beachten, um diese Ausgaben zumindest teilweise begünstigen zu können.
Weiterlesen »


Lohnsteuer kompakt jetzt auch in polnischer und russischer Version

Als führender Anbieter von Steuer-Anwendungen in Fremdsprachen bieten wir seit kurzem auch unsere umfassendste Online-Steuererklärung in Polnisch und Russisch an.

Damit bieten wir auch Nutzern ohne Kenntnis der deutschen Sprache die Möglichkeit, ihre Steuererklärung mit Lohnsteuer kompakt zu erledigen. Dies ist ein weiterer Schritt unsere Anwendungen in Funktionsumfang und Usability für unsere Nutzer zu verbessern.
Weiterlesen »


Kurzarbeit und die Steuererklärung

Kurzarbeit und die Steuererklärung

Kurzarbeitergeld, eine gute Sache für alle Arbeitnehmer, die von der Corona-Krise betroffen sind. Doch das stimmt nur zum Teil. Viele Menschen sind in der aktuellen Situation auf Kurzarbeitergeld angewiesen, um finanzielle Defizite auszugleichen. Doch die eigentlich steuerfreie Lohn- bzw. Einkommensersatzleistung könnte bei vielen im nächsten Jahr für eine böse Überraschung sorgen: Steuerrückzahlungen!
Weiterlesen »


Was muss bei der Lohnsteuer beachtet werden? – Tipps, Tricks und die wichtigsten Rahmenbedingungen

Wer kennt es nicht – ein neues Jahr bricht an und mit Beginn des neuen Jahres weiß man schon, dass man für das abgelaufene Jahr seine Steuererklärung anfertigen sollte. Hier hat der Gesetzgeber eine Frist bis Ende Juli des Folgejahres eingeräumt, solange man die Steuererklärung selber anfertigt. Für die meisten ist das Thema Steuer einfach nur eine Qual und viele Arbeitnehmer, die auch sonst keine weiteren Einkünfte haben, müssen vom Gesetz her betrachtet keine Steuererklärung abgeben. Dennoch lohnt sich gerade in diesem Fall sich mit dem Thema Lohnsteuer auseinanderzusetzen, da man in diesem Fall sehr viel Steuern sparen kann. Mit dem passenden Konto, welches Sie über ein Geschäftskonto-Vergleich finden können, geht die Steuererklärung gleich viel einfacher. Der nachfolgende Bericht belegt das Einsparpotenzial.
Weiterlesen »


Vergnügungssteuer: Eine Zusatzbelastung für viele Clubs und Bars

Deutschland ist ein Land, welches sehr viele verschiedenen Steuern erhebt. Dazu gehört auch die Vergnügungssteuer, die im Jahr 2016 immerhin 985 Millionen Euro in die Kasse der Länder und Gemeinden spülte. Bei der Steuer handelt es sich um einen Posten, den die Länder selbst festlegen dürfen. In nahezu allen Bundesländern (Ausnahme: Stadtstaaten und Saarland) haben die Bundesländer die Kompetenz wiederum an die Gemeinden weitergegeben. Doch was ist die Vergnügungssteuer genau und welche Betriebe betrifft sie aktuell besonders?
Weiterlesen »


Lohnsteuer kompakt jetzt auch in englischer Version

Als führender Anbieter von Steuer-Anwendungen in Fremdsprachen bieten wir seit kurzem auch unsere umfassendste Online-Steuererklärung in Englisch an.

Damit bieten wir auch Nutzern ohne Kenntnis der deutschen Sprache die Möglichkeit, ihre Steuererklärung mit Lohnsteuer kompakt zu erledigen. Dies ist ein weiterer Schritt unsere Anwendungen in Funktionsumfang und Usability für unsere Nutzer zu verbessern.
Weiterlesen »


Ab 1. Juli 2020: Mehrwertsteuersenkung

Mehrwertsteuersenkung

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Mehrwertsteuer ab dem 1. Juli bis zum Jahresende 2020 von 19 auf 16 Prozent zu senken. Diese Steuersenkung ist Teil der Hilfs­maß­nah­men zur Be­wäl­ti­gung der Co­ro­na-Kri­se und soll die Wirtschaft ankurbeln.
Weiterlesen »


So setzen Sie einen Treppenlift von der Steuer ab

Kann man einen Treppenlift von der Steuer absetzen? Ja, aber nur in bestimmten Fällen. Wir verraten Ihnen, welche Fälle das sind und wie Sie garantiert alle Steuervorteile beim Kauf (oder der Miete) von Treppenliften sowie der Durchführung anderer, barrierefreier Umbauten nutzen.
Weiterlesen »



Wie viel Entlastung bringen die Steueränderungen 2019?

Für 2019 hat die Bundesregierung zahlreiche Steueränderungen beschlossen. Diese Neuerungen bringen meist nur eine geringe Steuerersparnis. Von welchen Neuerungen können sich die Bundesbürger eine Steuerersparnis erhoffen?
Weiterlesen »


Wann müssen Online Casino Gewinne versteuert werden?

Immer mehr Menschen entdecken das Glücksspiel in Online Casinos für sich, die Spielerzahlen nehmen von Jahr zu Jahr zu. Spätestens wenn ein hoher Geldgewinn erzielt wird, stellt sich die Frage, ob auf Gewinne im Casino Steuern anfallen. Sind sie immer steuerfrei oder handelt es sich dabei um ein reguläres Einkommen, auf das Steuern zu zahlen sind? Macht es einen Unterschied, ob man nur einmal oder regelmäßig im Casino abkassiert? Diese und weitere Fragen rund um die steuerliche Behandlung von Glücksspielgewinnen in Deutschland beantwortet der folgende Beitrag.
Weiterlesen »


Gewinnsteuern

Wer Wettbewerb unter den Online-Casinos hat in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Deshalb sind die internationalen Anbieter immer mehr unter Druck geraten, die bestehenden Kunden länger an sich zu binden.Die erfolgreichste Strategie bestand in den Bonuspaketen. Die Spieler sollten jedoch die Steuern berücksichtigen, die sie zahlen müssen, wenn sie einen solchen Bonus verdienen. Sie erfahren von uns, wie es sich mit den Steuern verhält, wenn Sie in 2018 in einem Online-Casino wie die auf neueonline-casinos.com einen Gewinn eingefahren haben oder wenn Sie von diesem Casino als Belohnung einen Bonus erhalten haben.
Weiterlesen »


Wie werden Einkünfte durch Trading mit Kryptowährung versteuert?

Immer wenn es um das Thema Steuern geht, tauchen zahlreiche Mythen auf und genauso verhält es sich auch bei der Kryptowährung. Wie aber wird die Kryptowährung versteuert? Um diese Frage zu klären, haben wir einen Experten gefragt. Im folgenden Artikel erfahren Sie, welche wichtigen Punkte bei der Besteuerung von Kryptowährung beachtet werden müssen.
Weiterlesen »


Kredite steuerlich absetzen – Wann ist das möglich?

Wer einen Kredit aufnimmt, ist in der Regel nicht in der Position unnötig Geld verschwenden zu können. Es sollte daher darauf geachtet werden, einen Kredit zu wählen, dessen Zinsen vergleichsweise günstig ausfallen. So können die Kreditkosten möglichst gering gehalten werden. Damit dies gelingt, bietet es sich an, Kredite mit verschiedenen Konditionen zu vergleichen. Darüber hinaus gibt es eine weitere Möglichkeit, mit der bei Aufnahme eines Kredites Geld gespart werden kann. In bestimmten Fällen können die Kosten für einen Kredit nämlich von der Steuer abgesetzt werden. Wir erläutern, unter welchen Umständen dies möglich ist.
Weiterlesen »


Wann Sie Ihren Kredit von der Steuer absetzen können

Wann Sie Ihren Kredit von der Steuer absetzen können

Wer einen Kredit von der Bank aufnimmt, der hat viele Kosten zu tragen. Unter bestimmten Voraussetzungen können diese jedoch von der Steuer abgesetzt werden, insbesondere wenn der Grund für die Kreditaufnahme die persönlichen Einnahmen betrifft.

Fast jeder kommt früher oder später in die Situation, sich Geld von der Bank leihen zu müssen. Mal ganz unkompliziert in Form des Dispokredits, mal als langfristiges Darlehen. Egal wofür man sich entscheidet, jeder Kredit kostet Geld. Den größten Kostenfaktor machen die regelmäßigen Zinsen aus, aber auch die Abschlusskosten schlagen mitunter üppig zu Buche. So mancher fragt sich deshalb, ob er den Kredit wenigstens von der Steuer absetzen kann.
Weiterlesen »