Software Hosted in Germany Hosted in Germany
Sicher. Schnell. Zuverlässig.  
Digitale Datenübermittlung<br>gem. § 87c Abgabenordnung Digitale Datenübermittlung
gem. § 87c Abgabenordnung

 

Die ganze Welt des Steuerwissens

Lohnsteuer kompakt FAQs

 


Feldhilfe: (2015) Soll ein Anlage EÜR für diese Tätigkeit erzeugt werden?*

Dieser Text bezieht sich auf die Steuererklärung 2020. Die Version die für die Steuererklärung 2022 online finden Sie unter:
(2022): Soll ein Anlage EÜR für diese Tätigkeit erzeugt werden?*

In der Regel ist die Anlage EÜR (Einnahmeüberschussrechnung) der Steuererklärung für jede Tätigkeit bzw. für jeden Betrieb beizufügen, wenn die Bruttoeinnahmen 17.500 Euro übersteigen.

Von der Erstelluing einer EÜR sind Kleinunternehmer mit Betriebseinnahmen unter 17.500 Euro jährlich ausgenommen. Sie können Ihren Gewinn wie bisher formlos ermitteln (zum Beispiel einfach mit einer Tabellenkalkulation wie Microsoft Excel) und einreichen. Wenn Ihre Bruttoeinnahmen unter 17.500 Euro liegen, können Sie daher hier angeben, ob Sie eine Anlage EÜR trotzdem für diese Tätigkeit erzeugen wollen.

 

Kleinstunternehmer, deren Betriebseinnahmen (Umsatz, nicht Gewinn!) weniger als 17.500 Euro brutto betragen, brauchen das Steuerformular "Anlage EÜR" nicht auszufüllen. Sie können Ihren Gewinn formlos durch Gegenüberstellung von Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben ermitteln und diese Aufzeichnung der Steuererklärung beilegen (BMF-Schreiben vom 10.2.2005, BStBl. 2005 I S. 320).

ComputerBild

"Die beste Alternative für Smartphone, Tablet und Browser ist Lohnsteuer kompakt."

ComputerBild 03/2022

BÖRSE Online

"Die Dateneingabe im Interview-Stil und weitere Features [...] wurden vom Pionier der Online-Steuererklärungen optimiert."

BÖRSE Online 02/2022

Euro am Sonntag

"Der Pionier für Online-Steuererklärungen in Deutschland unterstützt User bei komplexen Steuerfällen."

Euro am Sonntag 02/2021

Focus Money
€uro
PC Magazin 04/2019: Sehr gut
c't Magazin
Chip
Die Welt am Sonntag
Stern
Focus
Handelsblatt
netzwelt
WirtschaftsWoche
MacWelt