Software Hosted in Germany Hosted in Germany
Sicher. Schnell. Zuverlässig.  
Digitale Datenübermittlung<br>gem. § 87c Abgabenordnung Digitale Datenübermittlung
gem. § 87c Abgabenordnung

 

Die ganze Welt des Steuerwissens

Lohnsteuer kompakt FAQs

 


Wie erfolgt die Identifizierung für die signierte Online-Abgabe?

Wenn Sie Ihre Steuererklärung signiert (also rein digital mit dem Zertifikat der forium GmbH,kurz: "Online-Abgabe") an das Finanzamt übertragen wollen, ist die Identifizierung des Nutzers gesetzlich (§ 87d Abgabenordnung) vorgeschrieben. Vor der Übermittlung der Daten muss Lohnsteuer kompakt sich Gewissheit über die Person und die Anschrift des übermittelnden Auftraggebers verschaffen. Zu diesem Zweck nutzen wir bei der Online-Abgabe verschiedene Wege, um Sie als Nutzer zu identifizieren.

(1) Nutzen Sie in Ihrem Benutzerkonto die vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt), werden die Stammdaten des Steuerkontoinhabers (u. a. Name, Anschrift, Geburtsdatum, Steueridentifikationsnummer), die bei der Steuerverwaltung über Sie gespeichert sind, zur Identifizierung geprüft.

(2) Haben Sie für die Bezahlung PayPal verwendet, wird der PayPal-Status “verified” in Verbindung mit den bei PayPal hinterlegten Kontodaten (Name, Anschrift) zur Identifizierung genutzt.

(3) Alternativ bieten wir die Identifizierung mittels Online-Banking an. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit der Cashbuzz GmbH (Haubachstraße 4, 10585 Berlin) zusammen. Mit der Cashbuzz GmbH wurde entsprechend der DSGVO ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Cashbuzz stellt hierbei die Schnittstelle der finAPI GmbH (Adams-Lehmann-Str. 44, 80797 München) zur Verfügung. Die finAPI GmbH ist ein durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliertes Zahlungsinstitut, dass über die Erlaubnis zur Erbringung von Kontoinformationsdiensten und Zahlungsauslösediensten verfügt. Die Abholung der Bankkonto- und Umsatzdaten von Ihrem Bankkonto erfolgt direkt und unmittelbar über die von finAPI betriebene Schnittstelle. Zu diesem Zwecke ist eine separate Nutzungsvereinbarung mit finAPI erforderlich, die Sie direkt im Prozess abschließen. Damit erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von finAPI einverstanden. Nach Erhebung der Bank- und Umsatzdaten durch finAPI werden diese an Lohnsteuer kompakt zur weiteren Verarbeitung (Identifizierung) übermittelt. Die Identifizierung ist danach bei Lohnsteuer kompakt 14 Tage gültig. Nach diesem Zeitraum muss die Identifizierung erneut durchgeführt werden, um die signierte Übertragung der Steuererklärung zu nutzen.

Euro am Sonntag

"Der Pionier für Online-Steuererklärungen in Deutschland unterstützt User bei komplexen Steuerfällen."

Euro am Sonntag 02/2021

ComputerBild

"Lohnsteuer kompakt [...] unterstützt auch komplexe Steuerfälle, bietet den VaSt-Belegabruf sowie die papierlose Abgabe."

ComputerBild 01/2021

Focus Money

"Lohnsteuer kompakt funktioniert plattformunabhängig [...] Sicherheit wird dabei großgeschrieben"

Focus Money 07/2020

€uro
PC Magazin 04/2019: Sehr gut
c't Magazin
Chip
Die Welt am Sonntag
Stern
Focus
Handelsblatt
Bild.de
netzwelt
WirtschaftsWoche
MacWelt
Rheinische Post